Veranstaltungen

Dienstag, 27. Oktober 2020 · bedeckt  bedeckt bei 9 ℃ · Schwerer Verkehrsunfall auf der A6 junger Film macht Schule, Newcomer-Filmpreis, Daumenkino-Workshop Dr. Werner Hellenthal verstorben – Nachruf

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Max-Ophüls-Preis Sieger : “Kaviar”

Wann:
31. Mai 2019 um 20:00
2019-05-31T20:00:00+02:00
2019-05-31T20:15:00+02:00
Wo:
Kinowerkstatt St. Ingbert
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert
Deutschland
Kontakt:

Übersetzerin Nadja hat die Nase voll von ihrem Chef, dem stinkreichen Oligarchen Igor.

Zusammen mit ihrer Freundin Vera und ihrem Kindermädchen Teresa schwört sie der Männerwelt Rache. Doch ihr Vorhaben verläuft nicht ganz so wie geplant …
Nadja (Margarita Breitkreiz) ist gebürtige Russin und lebt in Wien, wo sie als Dolmetscherin für den Oligarchen Igor (Mikhail Evlanov) arbeitet. Der hat absurd viel Geld und noch absurdere Ideen: Diesmal will er auf einer Brücke im Herzen Wiens seine Villa bauen. Nadja versucht, ihm dieses größenwahnsinnige Vorhaben auszureden, jedoch ohne Erfolg. “Kaviar” (Österreich 2019 | 93 Min.), Regie: Elena Tikhonova . Eine herrlich überspitzte Russen-Komödie aus Österreich

Klaus (Georg Friedrich), der umtriebige Ehemann von Nadjas bester Freundin Vera (Darya Nosik), soll mit drei Millionen Euro die richtigen Stellen schmieren, damit das Projekt realisiert werden kann – will sich das große Geld allerdings lieber in die eigene Tasche stecken. Doch dabei hat er die Rechnung ohne Vera und Nadja gemacht. Gemeinsam mit der Babysitterin Teresa (Sabrina Reiter) schmieden sie einen Plan, wie sie die Männer hinters Licht führen und die Millionen abgreifen können. Und so entspinnt sich ein Kampf der Geschlechter um den finanziellen Jackpot.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Veranstaltungen

aktuelle Baustellen

Baustellen-Radar

________________
zum Terminkalender

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Manfred Manns Earth Band. Special Guest Ten Years After

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020