Veranstaltungen

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 11 ℃ · Scheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“Start der Projektförderungen für 2018

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

MGV Sangesfreunde 1868 Oberwürzbach lädt zum Sommerfest

Wann:
14. August 2014 ganztägig
2014-08-14T00:00:00+02:00
2014-08-15T00:00:00+02:00
Wo:
Sankt Ingbert
Deutschland

Der MGV Sangesfreunde 1868 Oberwürzbach lädt zum Sommerfest ein. Über den 14. und 15. August feiert der MGV Sangesfreunde 1868 Oberwürzbach vor der Oberwürzbachhalle sein traditionelles Sommerfest.

Das Fest beginnt am Donnerstag, dem 14. August um 18:00 Uhr mit einem Dämmerschoppen und einem zünftigen Skatturnier im Festzelt.

Gespielt wird in zwei Runden (jeweils 24 Spiele), streng nach der Deutschen Skatordnung. Das Startgeld beträgt fünf Euro. Für die Sieger stehen viele interessante Preise bereit.

Am Freitag, 15. August, Mariä Himmelfahrt, zelebriert Pfarrer Rambaud um 10:00 Uhr im Festzelt einen Feldgottesdienst für alle verstorbenen Mitglieder des Vereins mit Kräutersegnung, anschließend ist Frühschoppen.

Zum Mittagessen kocht der Vereinskoch Rudi Degel seine bekannte Erbsensuppe, zusätzlich gibt es von den Sängerfrauen um Edith Gress saarländische Gefillde mit Sauerkraut und Speckrahmsoße, für die „Zuckerschnissjer“ ist ausreichend Kaffee und Kuchen vorhanden und am Abend wird saarländischer Schwenkbraten mit Beilagen oder Weck angeboten!

Zum Frühschoppen an Maria Himmelfahrt werden die Sängerfreunde vom Gesangverein Germania St. Ingbert und der MGV Ommersheim das Fest besuchen und die Gäste mit Liedern erfreuen. Am Nachmittag spielt Josef Meiser mit seinem Würzbachsound zur Unterhaltung der Gäste auf. Die Sänger freuen sich über viele Gäste aus nah und fern.

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Kleinanzeigen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017