Veranstaltungen

Mittwoch, 19. Januar 2022 · sonnig  sonnig bei 0 ℃ · St. Ingberter Aussichtspunkte laden zum Entspannen ein DRK-Schnelltestzentrum im Ratskeller: Neue Öffnungszeiten „MOP uff de Schnerr“ in der Kinowerkstatt

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Mit Mentoring zum beruflichen Erfolg

Wann:
6. Januar 2022 ganztägig
2022-01-06T00:00:00+01:00
2022-01-07T00:00:00+01:00

Im Februar 2022 beginnt der nächste Mentoring-Prozess beim Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises in Homburg mit einem vielseitigen Programm. Das Frauenbüro bietet ab Februar 2022 bereits zum 19. Mal an beruflichem Auf- oder Umstieg interessierten Frauen mit einem spannenden Mix aus Seminaren

und Networking die Möglichkeit, ihre Ziele mit professioneller Unterstützung anzugehen.

Zum Auftakt ist am 19. Januar ein Mentoring-Café mit einem Vortrag zum Thema „Selbstbewusstes Auftreten mit Stil“ geplant, bei dem die Besucherinnen praktische Tipps für den überzeugenden beruflichen und privaten Auftritt bekommen. Mit Hilfe des Profil-Passes werden ab März an mehreren Terminen die oft unbewussten Stärken und Kompetenzen der Teilnehmerinnen herausgearbeitet.

Es folgen Seminare, die sich mit dem Einfluss von (Lebens-)Zielen und Werten auf den Prozess der beruflichen Neuorientierung, Selbstmotivation, Gewaltfreier Kommunikation sowie dem gewinnbringenden Umgang mit Zeit befassen. Das genaue Programm findet sich unter dem Punkt Mentoring auf den Seiten des Frauenbüros beim Internetauftritt des Saarpfalz-Kreises.

Zu dem abwechslungsreichen Seminarangebot kommen mehrere Netzwerkveranstaltungen im Rahmen von Mentoring-Cafés und Karrierefrühstück.

Das Herzstück des zehnmonatigen Prozesses aber ist die individuelle Beziehung zwischen Mentorin, einer erfahrenen Fach- und Führungskraft, und Mentee, einer weniger erfahrenen Person, die sich Wissen und Know-how der anderen zunutze machen kann.

Die Mentees erhalten neben Feedback und Orientierung auch Zugang zu den beruflichen Netzwerken der Mentorinnen und somit neue Kontakte, aus denen sich so manche Möglichkeit ergeben kann.

Bei all diesen Angeboten setzt das Frauenbüro auf einen Mix aus Online- und Präsenzveranstaltungen. Ein Vorgehen, das sich bereits in den vergangenen beiden Prozessen bewährt hat. Dennoch kann es vorbehaltlich der pandemischen Entwicklung zu Terminverschiebungen oder Absagen kommen.

 

Frauen, die sich für eine Teilnahme interessieren, können sich bei den virtuellen Infotagen am 6. Januar um 10.30 Uhr oder am 11. Januar ab 17.30 Uhr von den Mitarbeiterinnen der Koordinierungsstelle Frau und Beruf des Frauenbüros beraten lassen.

 

Um Anmeldung unter Tel. (06841) 104-7138 oder frauenbuero@saarpfalz-kreis.de wird gebeten.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Veranstaltungen

________________
zum Terminkalender

aktuelle Baustellen

Baustellen-Radar

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022