Veranstaltungen

Sonntag, 17. November 2019 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Herbstkonzert des Städtischen OrchestersDie kleine Meerjungfrau im „blau“Natur, Geschichten und Geselligkeit

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Mixturen aus dem Kräutergarten

Wann:
27. August 2019 um 14:00 – 15:30
2019-08-27T14:00:00+02:00
2019-08-27T15:30:00+02:00
Kontakt:
Biosphären-VHS St. Ingbert
06894/ 13726

Oft wuchern die Kräuter so im Garten. Und manchmal erkennen wir gar nicht ihren großen Wert. Denn wie sagte bereits einmal der Schweizer Kräuterpfarrer Johann Künzle: „Wenn die Menschen das ‚Unkraut‘ nicht nur ausreißen, sondern einfach aufessen würden, wären sie es nicht nur los, sondern auch noch gesund“. Statt also in der Apotheke Geld auszugeben, kann man auch selbst Kräuter verarbeiten. Zwei Kurse im August an der Biosphären-Volkshochschule St. Ingbert zeigen wie das geht.

Am Samstag, 24. August geht es im Kulturhaus in der Annastraße um „Minze – Muntermacher aus dem Garten“. Dozentin Ursula Leinhäuser will dabei spannende Fakten über das einfach anzupflanzende Kraut vermitteln. Dass man damit ein schmackhaftes Getränk brauen kann, wissen die meisten Menschen. Aber Minze wird in Form von Tee, Tinktur oder Likör auch im Bereich der Medizin eingesetzt. Hauptsächlich zur Linderung von Magenbeschwerden. Eine weitere Anwendung ist die des ätherischen Öls der Minze zur raschen Erfrischung und Regeneration.
In diesem Kurs wird eine Auswahl der Anwendungsmöglichkeiten in Küche und Kräuterstube aufgezeigt. Gemeinsam wird ein Minz-Duftsäckchen mit weiteren Kräutern befüllt – zur Anwendung bei Übelkeit oder Reisekrankheit. Materialkosten in Höhe von 3 € werden bei der Dozentin entrichtet. Dazu werden Säckchen aus Stoff in der Größe 13 x 18 cm benötigt (bitte eine Seite offenlassen). Diese können entweder mitgebracht oder zum Selbstkostenpreis bei der Dozentin erworben werden.

Außer den Materialkosten ist die Teilnahme am Kurs „Minze, Muntermacher aus dem Karten“ mit Ursula Leinhäuser am Samstag, 24. August von 14 Uhr bis 15:30 Uhr kostenlos. Eine Anmeldung ist dennoch erforderlich.

Für alle Freunde natürlicher Zutaten und Mixturen geht es am Donnerstag, 29. August um 18 Uhr im Kulturhaus Annastraße weiter. „Wirksames Deodorant aus 100% natürlichen Zutaten selbst herstellen“ ist das Thema von Dozentin Lilian Franz. Gerade Deodorants sind in der letzten Zeit in den Focus der Kritik geraten. Besonders, wenn sie Aluminiumsalze enthalten.

Frisch und angenehm riechen nur mit natürlichen Zutaten – wie das geht wird im zweistündigen Kurs der Biosphären-VHS erläutert. Mit nur wenigen Beigaben, angereichert mit hautpflegenden Pflanzenextrakten aus selbst gesammelten Heilkräutern der Biosphäre, stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen ein Deodorant her, das zuverlässig wirkt – egal ob im Büro oder beim Sport. Ergänzt durch ein paar Tropfen kostbarstes, naturreines, ätherisches Öl kann der individuelle Lieblingsduft kreiert werden. Die entstehenden Materialkosten (inkl. Sprühfläschchen) in Höhe von 6 € werden direkt bei der Dozentin bezahlt.

Die Teilnahme am Kurs „Wirksames Deodorant aus 100% natürlichen Zutaten selbst herstellen“ am Donnerstag, 29. August von 18 bis 20 Uhr im Kulturhaus Annastraße ist ansonsten kostenlos. Anmeldung dennoch erforderlich.

Anmeldung für beide Kurse jeweils bei der Biosphären-Volkshochschule St. Ingbert, Kaiserstraße 71 (Büchereigebäude), zweite Etage. Telefon 06894/ 13726, Email vhs@st-ingbert.de. Anmeldung auch online unter www.vhsen.de.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Aktuelle Baustellen und Verkehrsbehinderungen

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Geschenktipp

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019