Veranstaltungen

Samstag, 20. Januar 2018 · leichter Schneefall  leichter Schneefall bei 0 ℃ · Große Kappensitzung der DNZUnruhige Nacht für die EinsatzkräfteSturmbedingte Einsätze in Oberwürzbach

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Neujahrskonzert des MGV Frohsinn St. Ingbert e.V.

Wann:
14. Januar 2017@20:00
2017-01-14T20:00:00+01:00
2017-01-14T20:30:00+01:00
Kontakt:
MGV Frohsinn St. Ingbert e.V.

Der MGV Frohsinn St. Ingbert e.V. lädt zum Neujahrskonzert 2017, am 14. Januar 2017, 20.00 Uhr, in der Stadthalle St. Ingbert ein.

Mitwirkende:
Chorgemeinschaft Ommersheim, Leitung: Friedel Hary.
Orchestergemeinschaft Musik verbindet Oberwürzbach, Leitung: Michael Christmann
Kuckuckschor Hassel, Leitung: Hans-Jürgen Spengler.
MGV Frohsinn St. Ingbert e.V., Leitung: Markus Schaubel

Einlass ab 19:00 h, Eintritt: 11,- €, inkl. Sektempfang

Der Vorverkauf startet in den nächsten Tagen bei:

  • Schreibwaren Berger, Marktplatz 3, Hassel
  • Druckerei Demetz, Kaiserstraße 26, St. Ingbert und
  • Blumen Martin GmbH, Theodor-Heuss-Platz 22, St. Ingbert

Das Programm (Änderungen vorbehalten):
Musik verbindet: The Walled City Suite.
MGV Frohsinn: Musik ist Trumpf, Wochenend und Sonnenschein, Mein kleiner grüner Kaktus.
Musik verbindet: Paris Montmartre. Kuckuckschor: Caterina, Montana de Fuego, Das Ave Maria der Berge

Nach einer Pause geht es weiter

Musik verbindet: Gelato con Caffe.
Chorgemeinschaft Ommersheim: Junger Tag, Und der Wind erzählt ein Lied, Nur die Liebe lässt uns leben, Theater.
Musik verbindet: Im weißen Rössl.
MGV Frohsinn: Balkanfeuer.

Danach gibt es noch ein Abschlusslied mit allen Beteiligten.

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Zigarrenhaus Bennung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

    Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018