Veranstaltungen

Freitag, 28. Januar 2022 · wolkig  wolkig bei 3 ℃ · Sperrung Tiefgarage unter Ingobertushalle Feuerwehr: Explosion Akku, Brand in Tiefgarage, Katze gerettet Städtischer Betriebshof erneut als Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

online: After Work „FeminisTisch“

Wann:
13. Januar 2022 um 18:00 – 20:00
2022-01-13T18:00:00+01:00
2022-01-13T20:00:00+01:00
Wo:
FrauenGenderBibliothek Saar
Großherzog-Friedrich-Straße 111
66121 Saarbrücken
Deutschland
Kontakt:
FrauenGenderBibliothek Saar
0681-9388023

Bei diesem regelmäßigen offenen Treffen kann in geselliger Atmosphäre über Themen aus den Bereichen Feminismus und Gender diskutiert werden. Der After Work „FeminisTisch“ ist für Menschen aller Geschlechter, Altersgruppen und kultureller Herkunft offen.

Die Veranstaltung wird voraussichtlich in Präsenz unter Einhaltung der 2G+-Regel stattfinden. Zur Teilnahme sollten Interessierte sicherheitshalber eine Anmeldungsmail an info@frauengenderbibliothek-saar.de senden, um über kurzfristige Änderungen des Formates aufgrund der Pandemielage informiert zu werden.

Weitere Infos und Kontakt:
FrauenGenderBibliothek Saar
Großherzog-Friedrich-Straße 111
66121 Saarbrücken
Tel. 0681-9388023
info@frauengenderbibliothek-saar.de
www.frauengenderbibliothek-saar.de
Facebook: Frauen Gender Bibliothek Saar
Instagram: frauengenderbibliothek_saar

Die Arbeit der FrauenGenderBibliothek Saar wird gefördert vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, der Landeshauptstadt Saarbrücken, der ARBEIT + KULTUR Saarland gGmbH und dem Förderverein der FGBS.
Hinweis: Die FrauenGenderBibliothek Saar beteiligt sich mit dieser Veranstaltung an der Initiative „Die offene Gesellschaft“. Diese setzt sich zusammen mit vielen anderen Personen, Gruppen und Organisationen für Demokratie und Gerechtigkeit ein. Mehr Infos dazu unter www.die-offene-gesellschaft.de.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Veranstaltungen

________________
zum Terminkalender

aktuelle Baustellen

Baustellen-Radar

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022