Veranstaltungen

Montag, 21. Oktober 2019 · wolkig  wolkig bei 14 ℃ · Teilnehmerveranstaltung Rohrbacher Weihnachtsmarkt40-Tonner rammt PKWStan und Ollie

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Online-Vortrag „Heizung fit für den Winter“

Wann:
7. Oktober 2019 um 18:00
2019-10-07T18:00:00+02:00
2019-10-07T18:15:00+02:00

Neues Beratungsformat zu Energiethemen. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet am Montag, den 07. Oktober einen aktuellen Online-Vortrag an.

Die Teilnahme ist kostenfrei nach Anmeldung unter https://www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/vortraege/

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr. Für die Anmeldung sollte etwas Zeit im Voraus eingeplant werden. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche kurzfristigen Maßnahmen man ergreifen kann, um in der kommenden Heizperiode keine unnötige Energie zu verschwenden.

Erläutert werden die Entlüftung der Heizung und das Nachfüllen von Heizungswasser um den notwendigen Druck zu erreichen. Auch das Dämmen der Heizungs- und Warmwasserrohe sowie der Armaturen erklärt der Fachmann von der Verbraucherzentrale Bundesverband in Berlin im Online-Vortrag.

„Die optimale Einstellung der Heizkurve regelt die Vor- und Rücklauftemperaturen sowie die Taktung. Taktet der Brenner zu oft, verringert sich seine Lebensdauer und es wird zusätzlicher Brennstoff verbraucht“, sagt Christine Mörgen, Energieberaterin der Verbraucherzentrale des Saarlandes.

Wer nach den vielen Informationen im Online-Vortrag weitere Fragen hat, kann zusätzlich eine Einzelberatung in Anspruch nehmen. Telefonische Beratungen bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale unter der bundesweiten Hotline 0800 809 802 400 (kostenfrei) an. Auch ein persönliches Gespräch in einer der 18 Niederlassungen im Saarland ist kostenfrei.

Wenn es in den nächsten Wochen und Monaten richtig kalt wird, kann auch ein Heiz-Check beim Interessenten zu Hause durchgeführt werden. Dabei geht es vor allem um die Optimierung der Kesselregelung und um die richtige Einstellung der Heizkurve. Der Kesselbetrieb wird mit Messgeräten über 1 oder 2 Tage dokumentiert. Bei einem zweiten Termin werden die Messdaten ausgelesen. Der Energieberater führt alle Daten zusammen, interpretiert die Messergebnisse und analysiert, wie die Effizienz der Anlage verbessert werden kann, erläutert Christine Mörgen. Einen Bericht mit der Gesamteinschätzung der Heizungsanlage und den Empfehlungen erhält der Auftraggeber wenig später per Post. Ein Heiz-Check kostet dank der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale nur 30 Euro Eigenanteil.

Weitere Informationen unter https://www.verbraucherzentrale-saarland.de. Terminvereinbarung unter 0800-809 802 400 (kostenfrei) oder in der Beratungsstelle.

Anmeldung zur Energieberatungen in:

– Blieskastel in der Volkshochschule, Am Schloss, Tel. 06842 – 924310 oder 0681- 50089 15.

– St. Ingbert im Rathaus, Am Markt 12, Zimmer 103, Tel. 06894 – 130.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Baustellen

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019