Veranstaltungen

Dienstag, 17. Oktober 2017 · klar  klar bei 10 ℃ · Neuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht umKirmes in St. Ingbert – Familientag

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Orchestergemeinschaft OMV bittet zum Jahreskonzert

Wann:
26. November 2016@19:30
2016-11-26T19:30:00+01:00
2016-11-26T20:00:00+01:00
Kontakt:
Orchestergemeinschaft Musik verbindet

Die Orchestergemeinschaft „Musik verbindet“ Oberwürzbach lädt ein zu ihrem Jahreskonzert am 26. November 2016. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Oberwürzbachhalle.

Eröffnet wird der Abend von der Flötengruppe. Der Leiterin der Gruppe, Esther Uhl, gelingt es seit Jahren, Kinder im Grundschulalter für die Musik zu begeistern. An diesem Abend dürfen sie ihre musikalischen Lernerfolge vor einem möglichst großen Publikum präsentieren.

Den zweiten Programmpunkt gestaltet das Schülerorchester „LautStark“. Aus diesem Ensemble gehen immer wieder vielversprechende Nachwuchsmusiker hervor. Unter der Leitung von Nikolaus Burgard wird es auch diesmal beachtliches Können unter Beweis stellen.

Für den Auftritt des aktiven Orchesters hat der Dirigent Michael Christmann Stücke aus ganz verschiedenen Musikstilen ausgewählt. Walzer- und Polkarhythmen, Oldietitel aus den 70er- Jahren und Filmmusik, Melodien aus altbekannten Fernsehserien und lateinamerikanische Rhythmen wechseln einander ab und bilden einen bunten Reigen.

Zur Vorbereitung auf dieses vielseitige Programm gehörte auch ein sehr intensives Probewochenende vom 11.- 13. November. Außerdem wurde in letzter Zeit die Frequenz der Proben deutlich erhöht. Nach arbeitsreichen Wochen freuen sich die Musikerinnen und Musiker nun auf einen unterhaltsamen Abend mit einem hoffentlich großen Publikum. Karten für das Konzert gibt es an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei den Mitgliedern des Orchesters.

 

PM: G. Eich

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017