Veranstaltungen

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 20 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Orgelmatinée

Wann:
2. November 2014@11:00–11:30
2014-11-02T11:00:00+01:00
2014-11-02T11:30:00+01:00
Wo:
Pfarrkirche St. Hildegard
Hildegardstraße 1
66386 Sankt Ingbert
Deutschland
Kontakt:
Förderverein Kirchenmusik St. Hildegard

Am 2.11.2014 findet in der Pfarrkirche St. Hildegard eine Orgelmatinée unter der Leitung von Christian von Blohn statt.

Christian von Blohn, 1963 geboren, schloss sein Musikstudium an der Staatlichen Musikhochschule des Saarlandes in Saarbrücken mit dem A-Examen für Katholische Kirchenmusik und der Diplomprüfung in Musikerziehung ab.

Anschließend setzte er seine künstlerische Ausbildung in der Schweiz am Conservatoire de Lausanne in der Meisterklasse von André Luy (Konzertfach Orgel) fort, wo er mit dem Premier Prix de Virtuosité ausgezeichnet wurde.

Weitere Studien mit dem Schwerpunkt „Alte Musik“ führten ihn an die renommierte Baseler Musikakademie zu Daniel Chorzempa sowie an das Mozarteum in Salzburg und die Royal School of Church Music in Großbritannien.

1990 gründete er das „Collegium Vocale Blieskastel“, mit dem er sich seither regelmäßig der Aufführung großer oratorischer Werke, aber auch der geistlichen A-Cappella-Literatur widmet.

Seit 1993 ist Christian von Blohn als hauptamtlicher Kirchenmusiker an der  Hildegardkirche in St. Ingbert und als Dekanatskantor für das Dekanat Saarpfalz der Diözese Speyer tätig. In St. Hildegard leitet er den Kirchenchor, die Choralschola und die Pfarrsingschule. Er plant und verantwortet das vielfältige musikalische Leben der Pfarrei. So sorgt er für die festliche Gestaltung der Gottesdienste mit Hilfe der großen Späth-Orgel, gestaltet die Festgottesdienste mit Werken für Chor und Orchester, betreut die erfolgreiche Reihe der monatlichen Orgelmatineen und ermöglicht etwa vier große Konzerte wechselnder Ensembles pro Jahr.  Auch der nahen Stadt Blieskastel ist er als künstlerische Leiter der Schlossbergkonzerte verbunden.

Er lehrte Orgelimprovisation sowie Liturgisches Orgelspiel an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe und an der Musikhochschule in Trossingen.

Eine rege Konzerttätigkeit führt ihn durch ganz Europa; dazu kommen zahlreiche CD-Aufnahmen, Rundfunk- und Fernseheinspielungen.

 

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Kleinanzeigen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017