Veranstaltungen

Dienstag, 22. August 2017 · sonnig  sonnig bei 15 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Orgelmatinee in St. Josef

Wann:
3. Juli 2016@11:30
2016-07-03T11:30:00+02:00
2016-07-03T12:00:00+02:00
Kontakt:

Die Orgelmatinee des Monats Juli findet am Sonntag, 3. Juli 2016 in der Josefskirche statt. An der Orgel ist Bernhard Leonardy aus Saarbrücken.

Leonardy, geb. 1963, studierte Kichenmusik in Saarbrücken und schloss mit dem A-Examen ab. Daneben legte er die Konzertreifeprüfung für Orgel ab und war Meisterschüler bei Paul Schneider (Saarbrücken) und Daniel Roth (Paris).

In einem mehrjährigen Aufbaustudium belegte er die Fächer Musikwissenschaft, Pädagogik und Didaktik der Konzertpraxis in der Solistenklasse von Daniel Chorzempa an der Musik-Akademie Basel, wo er das Solistendiplom mit Auszeichnung erlangte. Er gewann den Musikpreis der Landeshauptstadt Saarbrücken 1993 und den „Grand Prix Jean Langlais de la ville de Paris“ 1997. Außerdem nahm er an Meisterkursen bei Marie-Claire Alain (Paris), Theo Brandmüller (Saarbrücken), Olivier Latry (Paris) und Daniel Chorzempa (Florenz) teil.

Bernhard Leonardy ist Kantor an der Basilika St. Johann in Saarbrücken. Darüber hinaus ist er international als Konzertorganist und Dirgent tätig. Er ist künstlerischer Leiter des internationalen Orgelmusikfestivals „Orgues sans frontières“ sowie als Chorleiter des „Vokalensemble 83“ tätig.

Seit 2013 ist er neuer künstlerischer Leiter der „Musikfestspiele Saar“. Auf dem Programm der Matinee am 3. Juli steht u.a. eine große Orgelfantasie von Max Reger, dessen Tod sich in diesem Jahr zum hundertsten Mal jährt. Max Reger ist im deutschsprachigen Raum der bedeutendste Orgelkomponist seit Johann Sebastian Bach.

Beginn in St. Josef ist, wegen des späteren Gottesdienstes, um 11.30 Uhr . Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017