Veranstaltungen

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 14 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Orgelmatinee mit Siegmar Junker

Wann:
5. Oktober 2014@11:00
2014-10-05T11:00:00+02:00
2014-10-05T11:30:00+02:00
Wo:
Pfarrkirche St. Hildegard
Hildegardstraße 1
66386 Sankt Ingbert
Deutschland
Preis:
kostenlos

Die nächste Orgelmatinee in der Pfarrkirche St. Hildegard in St. Ingbert findet am Sonntag, dem 5. Oktober 2014 statt. Als Gastorganist konnte Siegmar Junker aus Kaiserslautern gewonnen werden.

Er studierte Orgel bei Ludger Lohmann, Improvisation bei Willibald Bezler und Chorleitung bei Dieter Kurz an der Musikhochschule Stuttgart.

1983 übernahm er die Stelle als Kirchenmusiker an St. Marien in Langenargen am Bodensee.

Kurse bei Gaston Litaize, Daniel Roth, Wolfgang Zehret, Guy Bovet und Günther Kaunzinger erweiterten seine Ausbildung.

Im Jahr 1993 übernahm Herr Junker die Stelle als hauptamtlicher Kirchenmusiker an der Marienkirche in Kaiserslautern. Diese Tätigkeit umfasst die Leitung des Chores der Marienkirche und der Jungen Kantorei St. Maria mit 140 Kindern und Jugendlichen, die Gestaltung der Gottesdienste an der Marienkirche und die Leitung einer ganzjährigen Konzertreihe mit renommierten Organisten an der historischen Klais-Orgel.

Außerdem ist er für die Ausbildung an der Außenstelle des Bischöflichen Kirchenmusikalischen Instituts in Kaiserslautern verantwortlich. Sein Aufgabenbereich umfasst auch die Betreuung der nebenamtlichen Organisten und Chorleiter der Dekanate Kaiserslautern, Donnersberg und des Pfarrverbandes Grünstadt.

Beginn der Matinee ist gegen 11 Uhr nach dem Sonntagshochamt. Der Eintritt ist frei, aber Spenden zur Unterstützung der Konzertreihe sind willkommen.

 

(Quelle: http://www.pfarrei-st-josef-igb.de)

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Kleinanzeigen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017