Veranstaltungen

Dienstag, 11. Dezember 2018 · wolkig  wolkig bei 2 ℃ · Fahrzeug löst Notruf nach Unfall ausStark wie eine Anaconda, schnell wie ein WieselUnwetter-Einsätze der Feuerwehr am Wochenende

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Per Pedes die Biosphäre entdecken – Mit dem Biosphärenbus zur Wanderung

Wann:
20. Oktober 2018 um 12:00
2018-10-20T12:00:00+02:00
2018-10-20T12:15:00+02:00
Wo:
Wolfersheim
66440 Blieskastel
Deutschland
Kontakt:
Saarpfalz-Touristik
06841 / 104-7174

Der Bereich ÖPNV des Saarpfalz-Kreises veranstaltet am 20. Oktober 2018 eine geführte Wanderung durch die Biosphäre Bliesgau, zu der man mit dem Biosphärenbus kostenfrei und umweltschonend anreisen kann.

Mit dem „Biosphärenbus“, der Linie 501, fahren die Teilnehmer in Begleitung eines Natur- und Landschaftsführers um 11:17 Uhr ab „Homburg Hauptbahnhof“ bzw. um 11:11 Uhr ab „Kleinblittersdorf Bahnhof“ nach Wolfersheim.

Im schönen Dörfchen Wolfersheim beginnt um 12 Uhr, in Begleitung der Natur- und Landschaftsführer, eine Wanderung durch die reizvolle Bliesgau-Landschaft über Herbitzheim nach Gersheim. In Herbitzheim erwarten die Teilnehmer der Wanderung im „Café saisonal“ kostenlos Kaffee und selbstgebackenen Kuchen zur Stärkung. Auf der zweiten Etappe nach Gersheim wandern die Teilnehmer am Lachenhof über den Orchideenweg.

Die Wandertour endet in Gersheim am „Alten Bahnhof“. Von dort besteht die Möglichkeit zur direkten Rückfahrt mit dem Biosphärenbus 501 Richtung Homburg bzw. Kleinblittersdorf oder die Einkehr auf eigene Kosten mit anschließender Rückfahrt.

Der Wanderweg ist leicht begehbar, der Witterung angepasste Bekleidung und Schuhe sind erforderlich. Für Teilnehmer der Wanderung ist die Fahrt mit dem Biosphärenbus 501 an diesem Tag kostenlos. Für alle anderen Fahrten muss ein Fahrschein gelöst werden.

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten aber bis zum 18. Oktober um telefonische Anmeldung unter: Saarpfalz-Touristik, Tel. 06841 104-7174, Mail: touristik@saarpfalz-kreis.de

 

PM: W. Henn

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018