Veranstaltungen

Sonntag, 20. Mai 2018 · sonnig  sonnig bei 13 ℃ · Pfingstsonntag im BetzentalOberbürgermeister übergibt Feuerwehr Anti-Gaffer-PlanenFeuerwehr rettet Säugling aus verschlossenem Fahrzeug

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Pfingstnacht in St. Ingbert

Wann:
4. Juni 2017 um 19:00
2017-06-04T19:00:00+02:00
2017-06-04T19:15:00+02:00
Kontakt:
Martin-Luther-Kirchengemeinde St. Ingbert

Von Pfingstsonntag, 4. Juni, auf Pfingstmontag findet in St. Ingbert die „Pfingstnacht der Jugend“ in der Martin-Luther-Kirche statt.

Die Evangelische Jugend Bliesgau und die Martin-Luther-Kirchengemeinde haben gemeinsam ein sehr abwechslungsreiches Programm erarbeitet, um Jung und Alt anzusprechen.

So wird am Sonntagabend um 19 Uhr zu einem offenen Jugendgottesdienst geladen. Im Anschluss wird gemeinsam geschwenkt. „Für Würstchen, Getränke und Baguette ist gesorgt. Wir würden uns allerdings sehr über Salatspenden freuen“, so Pfarrerin Michelle Scherer.

Während der ganzen Nacht gibt es Angebote in und um die Martin-Luther-Kirche. Neben kreativen Pop-Arts, Andachten, Musik und Brettspielen wird es noch viele weitere Aktivitäten geben, die zum Verweilen einladen.

Highlight wird eine digitale Schnitzeljagd rund um die Kirche, bei der mittels QR-Code und GPS Rätsel gelöst werden müssen.

Um zur Ruhe zu kommen, gibt es die Möglichkeit, sich in die Sakristei zurückzuziehen.

Wen nachts den Hunger überkommt, der kann sich am Mitternachtsimbiss stärken.

Am nächsten Morgen wird um 10 Uhr in der Kath. Kirche St. Josef bei einem ökumenischen Gottesdienst mit anschließendem Gemeindefest weitergefeiert.

Die Martin-Luther-Kirchengemeinde und die EJB freuen sich auf zahlreiches Erscheinen!

 

PM: Stadt St. Ingbert

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018