Veranstaltungen

Sonntag, 16. Dezember 2018 · leichter Schneefall  leichter Schneefall bei -1 ℃ · Rettungseinsatz in der Kaiserstraße – updatedPolizeimeldungen vom WochenendeWasserschaden – Feuerwehr muss mehrere Räume evakuieren

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Philosophisches Seminar im Kloster Himmerod

Wann:
8. Juni 2018 um 14:45
2018-06-08T14:45:00+02:00
2018-06-08T15:00:00+02:00
Kontakt:
Biosphären-VHS St. Ingbert
06894/13723

Die Biosphären-VHS St. Ingbert veranstaltet auch 2018 wieder ein philosophisches Seminar im Kloster Himmerod in der Eifel zum Thema „Nikolaus von Kues – Philosoph und Gelehrter“.

Die Veranstaltung findet vom 8. bis 10. Juni unter der Leitung von Siegfried Thiel statt.

Nikolaus wurde 1401 in Kues als Sohn des Kaufmanns Johann Cryftz (Krebs) geboren. Nach Studien in Heidelberg, Padua und Köln stieg er als Priester und Wissenschaftler in die höchsten Ränge des öffentlichen Lebens seiner Zeit auf: Konzilsmitglied in Basel, päpstlicher Legat in Deutschland, Kardinal der römischen Kirche, Bischof von Brixen, Generalvikar in Rom. Er starb 1464 in Italien. Sein Leib ruht in Rom, sein Herz in der Kapelle des von ihm gestifteten St. Nikolaus-Hospitals in Bernkastel-Kues.

Die Seminarteilnehmer treffen sich am 8. Juni 2018 um 14.45 Uhr, beim St. Nikolaus-Hospital in Bernkastel-Kues. Das Seminar beginnt pünktlich um 15 Uhr mit einer Führung im Hospital, bei der auch die fast vollständig erhaltene Bibliothek des Nikolaus Cusanus zu sehen ist. Im Rahmen der Führung wird auch über das Leben des Nikolaus informiert. Die weiteren Seminarveranstaltungen befassen sich mit den zentralen Themen seines philosophischen Werks des Nikolaus.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstraße 71, Tel. 06894/13-723, Fax: 06894/13-722 oder vhs@st-ingbert.de.

 

PM: Stadt St. Ingbert

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018