Veranstaltungen

Donnerstag, 6. Oktober 2022 · bedeckt  bedeckt bei 14 ℃ · Eröffnung der 20. Bliesgau-Lammwochen mit „À la carte“ Neue Fahrradabstellmöglichkeiten in St. Ingbert Neue digitale Ausstellung in der OLK-Passage: „Schulen in St. Ingbert“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Rathausgalerie: „Korrosion“ – Werke von Katja Heß

Wann:
11. September 2022 – 21. Oktober 2022 ganztägig
2022-09-11T00:00:00+02:00
2022-10-22T00:00:00+02:00

Lost Places, verlassene Orte, wie z.B. stillgelegte Industriegebäude und alte Häuser, üben eine große Faszination auf die Malerin Katja Heß aus. Sie macht sich Gedanken über die Geschichte dieser Gebäude und versucht,

ihre Vergänglichkeit darzustellen. Ihre Bilder sind nun in der Ausstellung „Korrosion“ in der Rathausgalerie in St. Ingbert zu bewundern.

Katja Heß hat schon als Kind und Jugendliche gern gezeichnet, gemalt und gewerkelt. Sie absolvierte eine erste Ausbildung zur Zahntechnikerin, doch ihr eigentliches Interesse galt der Schmuckherstellung, Fensterdekoration, Kostümschneiderei oder auch der Bleiverglasung. So lernte sie ihren zweiten Beruf – Erzieherin –, in dem sie ihren Schwerpunkt auf die Förderung der kindlichen Kreativität legte. Ab 2004 stellte sie ihre ersten Werke in verschiedenen Praxen und Galerien aus. 2009 entdeckte Katja Heß das Thema „Rost“ für sich. Seitdem gestaltet sie regelmäßig Ausstellungen in unterschiedlichen Galerien und ist als Dozenten bei der Sommerakademie Blieskastel tätig.

„Die Schönheit des Vergänglichen zieht mich in ihren Bann. Ich halte Ausschau nach abblätternder Wandfarbe, krakeliertem Lack, verrostetem Eisen und bemoosten Flächen“, erklärt die Künstlerin aus Blieskastel. Sie experimentiert mit Materialien wie Modelliermassen, Sand, Oxydationslösungen, Eisenpulver, Marmormehl und vielem mehr. Auch Fundstücke aus früheren Zeiten, z. B. interessant geformte Eisenteile in Rosttönen faszinieren sie. „Die Erdtöne in den Werken von Katja Heß sind ein wunderbarer Einstieg in die natürlichen Farben des Herbstes“, freut sich Andrea Fischer, Kuratorin der Stadt St. Ingbert anlässlich der Vernissage. „In ihren Bildern vereinen sich Vergangenheit und Gegenwart. Sie zeigt, wie die Natur das Werk des Menschen im Laufe der Zeit verändert. Doch bei allem Rost und aller Vergänglichkeit entfalten ihre Bilder eine faszinierende Leuchtkraft.“

Die Ausstellung „Korrosion“:
11. September bis 21. Oktober 2022
Rathausgalerie St. Ingbert
Am Markt 12, 66386 St. Ingbert
Mo bis Mi: 8 bis 16 Uhr
Do: 8 bis 18 Uhr
Fr: 8 bis 12 Uhr

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022