Veranstaltungen

Donnerstag, 6. Oktober 2022 · bedeckt  bedeckt bei 14 ℃ · Eröffnung der 20. Bliesgau-Lammwochen mit „À la carte“ Neue Fahrradabstellmöglichkeiten in St. Ingbert Neue digitale Ausstellung in der OLK-Passage: „Schulen in St. Ingbert“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

„Rechte Esoterik“

Wann:
9. Mai 2022 um 19:00 – 20:30
2022-05-09T19:00:00+02:00
2022-05-09T20:30:00+02:00

Vortrag und Diskussion: Wenn sich alternatives Denken und Extremismus gefährlich vermischen. Der Saarpfalz-Kreis, der Landkreis Sankt Wendel und das Adolf-Bender-Zentrum e.V. bieten gemeinsam eine Vortragsveranstaltung zum Thema „Rechte Esoterik“ am Montag, dem 9. Mai,

von 19 bis 20.30 Uhr digital via Zoom-Meeting an. Zum Inhalt: Sie sind auf den „Querdenken“-Demonstrationen zu finden und überfluten mit ihren Botschaften die sozialen Netzwerke. Sie haben ihre eigenen Kirchen, ihre eigenen Bauernhöfe und ihre eigene „Germanische Neue Medizin“. Von der Anastasia-Bewegung bis zu QAnon: Rechte Esoteriker gewinnen immer mehr Zulauf. Nicht nur in Deutschland.

Referent ist Dr. Matthias Pöhlmann, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern sowie Lehrbeauftragter für Religionswissenschaft und Religionsgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Der Weltanschauungsexperte und Publizist, exzellenter Kenner der Szene, nennt die historischen Wurzeln und zeigt: Was auf den ersten Blick als harmlose Spinnerei erscheint, birgt immensen gesellschaftlichen Sprengstoff.

Interessierten können sich anmelden bei: Adolf-Bender-Zentrum e.V., Sophia Folz, Gymnasialstraße 5, 66606 St. Wendel, sophia.folz@adolf-bender.de.

Anmeldeschluss ist der 4. Mai.

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022