Veranstaltungen

Mittwoch, 13. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Programm für Senioren in der Kinowerkstatt50 Jahre galerie m beck HomburgWintervorbereitung der Regionalliga-Mannschaft

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Report aus dem Innern der Macht – Veranstaltung der Villa Lessing

Wann:
17. August 2017@19:00
2017-08-17T19:00:00+02:00
2017-08-17T19:15:00+02:00
Kontakt:
Villa Lessing - Liberale Stiftung

Donnerstag, 17.08.2017, 19:00 Uhr in der Villa Lessing: DIE GETRIEBENEN. Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht.

REFERENT

Robin Alexander
Autor, Journalist, Die Welt, Die Welt am Sonntag

VERANSTALTUNGSORT

Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar
Lessingstraße 10
66121 Saarbrücken

Ein dramatisches Kapitel jüngster deutscher Geschichte – und ein Insider-Report aus dem Innern der Macht. Die Grenzöffnung für Flüchtlinge im Herbst 2015 hat das Land gespalten – die einen preisen Angela Merkels moralische Haltung, die andern geißeln die Preisgabe von Souveränität. Doch was als planvolles Handeln erscheint, ist in Wahrheit eine Politik des Durchwurstelns, des Taktierens und Lavierens, befeuert von hehren Idealen und Opportunismus. Robin Alexander zeigt, dass die politischen Akteure Getriebene sind, zerrieben zwischen selbst auferlegten Zwängen und den sich überschlagenden Ereignissen.

Robin Alexander blickt als Korrespondent der »Welt am Sonntag« seit Jahren hinter die Kulissen des Kanzleramtes – in seinem Buch, das auf Recherchen in Berlin, Brüssel, Wien, Budapest und der Türkei basiert, rekonstruiert er minutiös die Schlüsselentscheidungen von sechs Schicksalsmonaten – und erzählt am Beispiel des wohl dramatischsten Kapitels der jüngeren deutschen Geschichte davon, wie heute Politik gemacht wird.

Zur Person:

Robin Alexander

Robin Alexander, geboren 1975, hat sich als politischer Bericht- erstatter, Reporter und Kolum- nist im politischen Berlin einen Namen gemacht. Er war Redak- teur bei der taz und Reporter bei „Vanity Fair“, bevor er 2008 zur Welt-Gruppe wechselte. 2013 wurde er mit dem renom-mierten Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet. Er ist regelmäßig im ARD-Presseclub und im ZDF-Morgenmagazin zu Gast.

Lesermeinungen:

»Ein atemberaubender Bericht aus dem Innern der Macht. Seite für Seite ein politischer Krimi.«
ZDF „Markus Lanz“ (16.03.2017)

»Was geschah in jenen Wochen, als die Bundesregierung die Kontrolle über die Grenze verlor? Der Bestseller ›Die Getriebenen‹ liefert neue Antworten.«
Spiegel Online, Jan Fleischhauer (20.03.2017)

»Dieses Buch ersetzt fast einen Untersuchungsausschuss und liest sich so spannend wie ein Roman.«
Christian Lindner, MdL – Bundesvorsitzender der FDP, (13.03.2017)

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

 

PM: A. Haupenthal

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017