Veranstaltungen

Samstag, 16. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · X-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Saarlandpokal: Im Viertelfinale gegen Wiesbach

Wann:
10. März 2015@19:00
2015-03-10T19:00:00+01:00
2015-03-10T19:30:00+01:00
Wo:
PROWIN-Stadion
Landstuhlstraße
66571 Eppelborn
Deutschland
Kontakt:

Im Saarlandpokal wird in dieser Woche die Runde der letzten acht Mannschaften eröffnet. Dabei geht es für den 1. FC Saarbrücken am Dienstag, 10. März, beim FC Hertha Wiesbach ums Halbfinal-Ticket.

Der Anpfiff erfolgt um 19 Uhr im PROWIN-Stadion (Landstuhlstraße, 66571 Eppelborn).

Aus der Winterpause startete Hertha Wiesbach mit einem Punkt aus zwei Spielen in die Oberliga. In der bisherigen Pokalsaison ließ der Oberligist bislang hingegen wenig anbrennen. Bei Viktoria St. Ingbert gab es einen 9:0-Erfolg, in Jägersburg siegte Wiesbach 2:1, gefolgt von einem 5:0 beim FV Püttlingen und einem 4:2-Sieg in Klarenthal. Gegen den FCS steht jetzt das erste Spiel auf heimischem Geläuf an.

Die Blau-Schwarzen zeigten sich bislang sehr souverän und markierten bei vier Auftritten 29 Tore. Los ging es mit einem 12:0 beim FV Neuweiler, dem ein 7:0-Sieg in Bachem-Rimlingen folgte. In Herrensohr siegte der FCS mit 2:0 und machte mit einem 8:0-Erfolg beim SV Weiskirchen schließlich die Teilnahme am Viertelfinale perfekt.

„Für Wiesbach ist es das Spiel des Jahres. Sie werden alles daran setzen, uns ein Bein zu stellen und die Sensation zu schaffen. Uns sollte das Warnung genug sein. Wir wollen die Partie konzentriert angehen, alles investieren und uns fürs Halbfinale qualifizieren“, so Cheftrainer Fuat Kilic.

Anton an der Pfeife
Die Partie bei Hertha Wiesbach wird von Schiedsrichter Jens Anton geleitet. An den Seitenlinien assistieren Fabian Knoll und Martin Grill.

 

PM: Christoph Heiser, FCS

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017