Veranstaltungen

Mittwoch, 3. Juni 2020 · wolkig  wolkig bei 18 ℃ · PKW-Brand, Türöffnung und Brand in einem Laden Als Hitler das rosa Kaninchen stahl Liefer-Service “Grüne Neune on tour”

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Saarpfalzkultur e.V. – Lese – und Erzählrevue mit Frank Sauer

Wann:
4. März 2020 um 19:30
2020-03-04T19:30:00+01:00
2020-03-04T19:45:00+01:00

Er gilt als der Menschenbeobachter schlechthin, der mit seinen Versen und humorvollen Texten den Lesern stets auch den Spiegel vorhält: Eugen Roth. Seine „Ein Mensch …“- Gedichte werden mit

Herzenswärme und einer gehörigen Portion komischem Talent vom bundesweit bekannten und vielfach preisgekrönten Kabarettisten Frank Sauer im Treffpunkt Kultur des Vereines Saarpfalzkultur vorgetragen. Frank Sauer liest nicht nur Eugen Roths Gedichte. Nein, er leidet, ringt, stöhnt, grinst und verzweifelt mit den Figuren, führt uns mit Lust und Feingefühl durch Heiteres und Nachdenkliches.

Er kommt am 4. März um 19.30 Uhr in den Treffpunkt Kultur in der Spitalstraße in St. Ingbert, um Besuchern den Spiegel auf Roth’sche Art vorzuhalten. Wer Wortwitz mag, Nachdenkliches schätzt oder einfach nur gerne lacht, sollte sich den Kabarettabend bei freiem Eintritt nicht entgehen lassen.

Die Besucherzahl ist begrenzt. Der Verein bittet daher um verbindliche Anmeldung bis zum 28. Februar unter 06894 9 66 59 44 oder per E-Mail an info@saarpfalzkultur.de.

Die Lese – und Erzähl-Revue findet im Rahmen des Treffpunkt Kultur von „Kultur+ im Saarpfalz-Kreis“ statt und wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes, in Trägerschaft des Saarpfalz-Kreises und in Kooperation mit Saarpfalzkultur e.V.
Mit TRAFO hat die Kulturstiftung des Bundes ein Programm initiiert, das ländliche Regionen in ganz Deutschland dabei unterstützt, ihre Kulturinstitutionen für neue Aufgaben zu öffnen. Das Programm will zudem dazu beitragen, die Bedeutung der Kultur in der öffentlichen Wahrnehmung und die kulturpolitischen Strukturen in den Kommunen und Landkreisen dauerhaft zu stärken. TRAFO fördert langfristige Veränderungsprozesse öffentlicher Kultureinrichtungen, die auf eine gesellschaftliche Herausforderung in ihrer Region reagieren und ein neues Selbstverständnis ihrer Aufgaben entwickeln möchten. Die beteiligten Museen, Theater, Büchereien, Musikschulen, Literaturhäuser und Kulturzentren werden so zu kulturellen Ankern ihrer Region und zu zeitgemäßen Kultur- und Begegnungsorten.

Von 2016 bis 2020 unterstützt TRAFO die Regionen Oderbruch, Saarpfalz, Schwäbische Alb und Südniedersachsen bei der Weiterentwicklung ihrer kulturellen Infrastruktur. In der zweiten Phase werden von 2020 bis 2023 sieben weitere Regionen gefördert. Diese sieben gehören zu deutschlandweit 18 Regionen, die TRAFO 2018 und 2019 bei der Entwicklung von Transformationsvorhaben beriet und förderte.

Die Kulturstiftung des Bundes stellt für das Programm „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ insgesamt Mittel in Höhe von 26,6 Mio. Euro bereit.

Nähere Informationen unter: www.trafo-programm.de und https://kultur-plus.com/

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Aktuelle Baustellen und Verkehrsbehinderungen

Veranstaltungen

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020