Veranstaltungen

Sonntag, 25. September 2022 · leichter Regen  leichter Regen bei 12 ℃ · Kinowerkstatt, 17 Uhr: Taste the waste In Rohrbach ist was los… Vollsperrung Am Mühlenwäldchen in Rohrbach

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Seniorenkino in der Kinowerkstatt: „JoJo Rabbit – JoJo Hasenfuß“

Wann:
9. Februar 2022 um 16:00
2022-02-09T16:00:00+01:00
2022-02-09T16:15:00+01:00
Wo:
Kinowerkstatt St. Ingbert
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert
Deutschland

„JoJo Rabbit – JoJo Hasenfuß“ heißt der Spielfilm, der am Mittwoch, den 9. Februar, um 16 Uhr, im Rahmen des Seniorenkinos in der Kinowerkstatt, Pfarrgasse49, zu sehen ist. „JoJo Rabbit“ war Oscar – Gewinner 2020 und Publikumspreisträger des Filmfestivals von Toronto 2019.

Im Mittelpunkt steht der 10- jährige Jojo Betzler, dem man beigebracht hat, dass Juden Hörner auf dem Kopf haben, der davon träumt, der beste Freund von Adolf Hitler zu werden und der ihn aufmuntert, ein richtiger Nazi zu werden. Wie viele andere Jungen und Mädchen im Dritten Reich ist auch der zehnjährige Jojo Betzler (Roman Griffin Davis) ein glühender Verehrer des Führers Adolf Hitler (dargestellt vom Regisseur Taika Waititi). Scarlett Johansson spielt die Rolle der Mutter, die herzlich wenig von Hitler hält.

„Es wird offensichtlich, dass es sich bei „Jojo Rabbit“ um große Kinokunst handelt,“ schrieb Hannes Stein in der „WELT“: Die Farben sind kreischbunt, die Nazis laufen als Karikaturen in kackbraunen Uniformen herum. Und der von Regisseur Waititi gespielte hüpfende – im Übrigen natürlich vollkommen blödsinnige – Über-Hitler ist mindestens so lustig wie der keifende, hustende Diktator, den einst Charlie Chaplin mit dem großen Diktator der Welt vermacht hat.

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022