Veranstaltungen

Samstag, 18. November 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 5 ℃ · Die Tollkirschen im Ilse de Giuli-HausZu guter Letzt in der KinowerkstattNeue Fachbereichsbeauftragte bei der FFW St. Ingbert

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

SiRiMi- zeigt vielfältige Kunst im Rathaus Gersheim

Wann:
4. September 2017@08:00–3. November 2017@16:00
2017-09-04T08:00:00+02:00
2017-11-03T16:00:00+01:00
Wo:
Rathaus Gersheim

Die Künstlergruppe SiRiMi, Silke Manderscheid, Rita Walle und MIA Sabine Groll, arbeiten seit Jahren gemeinsam an künstlerischen Projekten.

Nicht nur, weil sie sich durch die Kunst gefunden und kennen gelernt haben, sich sehr gut verstehen und schätzen, sondern auch, weil ihre Arbeiten trotz der Unterschiedlichkeit im künstlerischen Ausdruck gut harmonieren. So verrät MIA Sabine Groll mit einem Augenzwinkern: „Rita Walle ist in ihrer wundervollen Acrylmalerei so bunt, so farbenfroh unterwegs, dass für mich nur noch Schwarz, Weiß und Rot übrig bleibt.“ Das ist nämlich die absichtlich reduzierte Farbwelt, in der sie sich wohl fühlt und ausdrückt. Vor allem bei der MIA p.a.p.p.Art, in Mischtechniken aus Collage und Acrylmalerei, die die Nachhaltigkeit thematisiert und das Material Pappe und Papier als gewolltes Gestaltungsmittel in Szene setzt. Das fröhliche Bunte von Walles Kunstwelten steht im Gegensatz zu den zarten und sanften Farbtönen der „Bergwelten“ von Silke Manderscheid, die in ihren Bildern, ebenfalls in Acrylmalerei, die vielen gesammelten Eindrücke ihrer Besuche in den Bergen wiedergibt. Abstrahiert auf ganz eigene Weise. Hier zeigt sie Auszüge aus den Zyklen „Berge“ und „Geweihe“.

Eine sehenswerte, vielfältige Ausstellung von 3 interessanten künstlerischen Positionen der Bliesgau-Künstlerinnen Walle, Manderscheid und Groll, die noch bis zum 3.11.17 zu sehen sein wird.

Geöffnet ist die Ausstellung zu den üblichen Geschäftszeiten.

 

PM: S. Groll

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Kleinanzeigen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017