Veranstaltungen

Montag, 11. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 6 ℃ · Kinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe SaarVon Planung bis Übergabe – Immer mit dem Energieberater

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Spannende Mitmachausstellung für Kinder

Wann:
15. März 2017@10:00–5. November 2017@18:00
2017-03-15T10:00:00+01:00
2017-11-05T18:00:00+01:00
Kontakt:
Stiftung Europäischer Kulturpark

In der Mitmachausstellung „Römische Baustelle! Eine Stadt entsteht“ dreht sich alles um die Römer und ihre Bau- und Ingenieurskunst.

Die Römer waren ihrer Zeit weit voraus, das erfahren die Kinder bei der Mitmachausstellung. Sie verfügten über ein gut ausgebautes Straßennetz und eine Wasserversorgung, die ihresgleichen suchte. Die Badeanstalten sorgten für gute hygienische Bedingungen und überhaupt war die römische Zivilisation schon recht weit entwickelt. „Gar nicht so wenige Errungenschaften haben wir auch von den „alten Römern“ übernommen.“ Bis heute bildet die römische Bau- und Ingenieurskunst in Technik und Stil die Grundlage des abendländischen Bauens.

Die Kinder lernen an Mitmachstationen in der Ausstellung „Römische Baustelle! Eine Stadt entsteht“ so einiges über die Architektur und das Bauwesen der Römer. Ihnen wird an diesen Mitmachstationen auf spielerische Weise diese Basis zu Architektur und Bauwesen vermittelt: Wie wurde eine Stadt geplant? Wie wurden schwere Lasten gehoben? Wie wurde ein Dach gedeckt oder ein Rundbogen aus Stein gebaut? Welches Werkzeug hatten die Römer? Einige Modelle veranschaulichen hier Theoretisches. Überhaupt wurde bei der Ausstellung darauf geachtet, dass die Kinder vieles vor Ort erfahren und auch anfassen können.

Zielpublikum:
Schulen, Kindertagesstätten und Kinder ab vier Jahren mit ihren Familien.

Konzeption und Produktion: Das Kindermuseum Junges Schloss im Landesmuseum Württemberg, konzipierte die Mitmachausstellung für Kinder.

Originale Exponate: In der Mitmachausstellung für Kinder werden auch originale Exponate wie Werkzeuge der Römer, Dachziegel, Baukeramik und Mosaikfragmente gezeigt.

Öffnungszeiten: 15. März bis 05. November 2017,  Uhrzeit: 10-18 Uhr

Eintritt für die Ausstellung: 1,50 € pro Person, Kombi- und Familientickets erhältlich Kinder dürfen die Ausstellung nur in Begleitung Erwachsener besuchen. Für Gruppen von mehr als zehn Personen (auch Schulklassen und Kindergartengruppen) ist eine Anmeldung erforderlich.

Weitere Infos unter: www.europaeischer-kulturpark.de

Änderungen vorbehalten

 

PM: Pressestelle SPK

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017