Veranstaltungen

Donnerstag, 29. September 2022 · Nebel  Nebel bei 8 ℃ · Die Betriebsferien im Neuen Regina sind vorbei Film über den Bau der Zugspitzbahn erregt Aufsehen Nachhaltigkeitswoche in St. Ingbert

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

St. Ingberter Pfanne 2022 – Tag 4

Wann:
7. September 2022 um 19:30
2022-09-07T19:30:00+02:00
2022-09-07T19:45:00+02:00
Wo:
Industriekathedrale Alte Schmelz
Saarbrücker Str. 38n
66386 St. Ingbert
Deutschland

Pfanne ’22: Prinzessinnen, Peitschen und Irgendwas mit Meinung – Die St. Ingberter Pfanne 2022 heizt wieder ordentlich ein. Ob nun scharf wie Chili, oder doch eher süß wie Honig: das Programm verspricht für vier Tage Kleinkunstgenuss vom feinsten – frisch und knackig! Und noch gibt es Karten, z.B. hier in unserem Ticketshop

Tag 4:
Musikalisch startet auch der letzte Tag des Pfannenfestivals. Am Mittwoch, 7. September, ist es einfach „Unerhört“, was der Liedermacher Falk bietet. Und deshalb muss man es gehört haben. Der schwarze Humor des Künstlers aus Berlin ist gnadenlos rücksichtslos, dabei aber dennoch pfiffig augenzwinkernd.

Köstlich angerichtet wird es dann, wenn Rena Schwarz die Bühne betritt: „Prinzessin ist auch kein Traumjob“. Und wenn die Comedy-Frau feststellt, dass das Lebkuchenhäuschen der bösen Hexe heute glutenfrei sein müsste, ahnt man, wohin die märchenhafte Reise gehen wird: nach Absurdistan!

Fassungslos authentisch wird die letzte Kulturleckerei der Kleinkunstwoche. Denn die Singer-Songwriterin Miss Allie bringt „eine akustische Gitarre, ein großes Herz und Wellen an Emotionen“ mit. Und ganz sicher wird sie ihr Geheimnis preisgeben, wenn sie behauptet: „Aus Scheiße wird Gold“.

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022