Veranstaltungen

Dienstag, 23. Oktober 2018 · Nebel  Nebel bei 6 ℃ · Sechs weitere Stolpersteine in St. IngbertErstes Oktoberfest in der KRS SeniorenresidenzSenioren genossen einen bunten Herbstnachmittag

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Stadtrundgang zur Frauengeschichte St. Ingberts

Wann:
11. August 2018 um 15:00 – 17:00
2018-08-11T15:00:00+02:00
2018-08-11T17:00:00+02:00
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Frank Ehrmantraut
06894/13-726

Am Samstag, 11. August, veranstaltet die Biosphären-VHS von 15 bis 17 Uhr einen „Stadtrundgang zur Frauengeschichte St. Ingberts“ unter der Leitung von Dr. Susanne Nimmesgern, Historikerin und Stadtführerin.

Frauenspuren in St. Ingbert – von Arbeiterinnen, Diakonissen, Hausfrauen, Bäuerinnen und Unternehmerinnen

Frauen haben für die Gesellschaft schon immer viel geleistet, aber es fehlen vielfach die Aufzeichnungen und Dokumente darüber. Ihre Lebensumstände scheinen kaum der Erwähnung wert, ihre Geschichten gehen im Allgemeinen unter, obwohl sich ihre Situation immer schon von derjenigen der Männer unterschied. Die Teilnehmer begeben sich bei einem Rundgang durch St. Ingbert auf Spurensuche zu den zahlreichen Orten, wo Frauen in der Vergangenheit gelebt und gewirkt haben. Die Führung beginnt auf der Alten Schmelz und führt entlang ehemaliger Fabriken, Arbeiterwohnungen und Villen in die Innenstadt. Dabei rufen biografische Notizen, kurzweilige Geschichten und Bilder exemplarische Frauengestalten wieder lebendig in Erinnerung.

Treffpunkt ist am Konsumgebäude auf der Alten Schmelz. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung und weitere Infos bei Frank Ehrmantraut, Tel. 06894/13-726 oder vhs@st-ingbert.de.

 

PM: Stadt St. Ingbert

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018