Veranstaltungen

Mittwoch, 3. Juni 2020 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 18 ℃ · Liefer-Service “Grüne Neune on tour” Tag des Klassikers im Regina-Kino: Der Hobbit, eine unerwartete Reise St. Ingbert wird für alle fühlbar und begreifbar.

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Tag der offenen Tür am Deutsch-Französischen Gymnasium

Wann:
8. Dezember 2018 um 08:45 – 12:30
2018-12-08T08:45:00+01:00
2018-12-08T12:30:00+01:00
Wo:
Deutsch-Französische Gymnasium
Halbergstraße 112
66121 Saarbrücken
Deutschland

Am Samstag, den 8. Dezember 2018, öffnet das Deutsch-Französische Gymnasium Saarbrücken von 8.45 Uhr bis 12.30 Uhr seine Pforten für alle interessierten Schüler und Eltern.

Die Besucher sind herzlich eingeladen, einen Blick in den Unterricht der Unter- und Mittelstufe zu werfen und verschiedene AGs und die Nachmittagsbetreuung zu entdecken. Die deutsch-französische Schulleitung informiert über Schullaufbahn, Unterrichtsziele und -methoden. Musikbegeisterte können sich über eine Kostprobe des Schulorchesters freuen. In der Joachim-Deckarm-Halle finden Sportturniere statt.

Das Deutsch-Französische Gymnasium ist eine internationale Schule. Seit der Gründung im Jahre 1961 prägen Mehrsprachigkeit und Interkulturalität den Schulalltag. Eine fundierte Ausbildung gibt es nicht nur in den beiden Partnersprachen Deutsch und Französisch, sondern auch in Englisch, Spanisch, Latein und Italienisch.

Schulleitung und Lehrer stehen für Fragen der Besucher gerne zu Verfügung.

Der Schulverein ALFA sorgt für das leibliche Wohl der Besucher. Das Elterncafé lädt Eltern zum Austausch ein.

 

i.A.
Martina Dienemann,
Sekretariat
Deutsch-Französisches Gymnasium

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Aktuelle Baustellen und Verkehrsbehinderungen

Veranstaltungen

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020