Veranstaltungen

Donnerstag, 22. Februar 2018 · sonnig  sonnig bei -2 ℃ · Bilderbuchkino mit Maria Lang in der StadtbüchereiAnmeldung notwendig für Reparatur-CaféRolle des Rechnungsprüfungsamtes wieder stärken

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Feb
22
Do
Saarlandmuseum – Führung durch den Erweiterungsbau
Feb 22@18:30
Saarlandmuseum - Führung durch den Erweiterungsbau @ Saarlandmuseum, Moderne Galerie | Saarbrücken | Saarland | Deutschland

Saarlandmuseum, Moderne Galerie – Führung durch den Erweiterungsbau. Donnerstag, 22.02.2018 ·18:30 Uhr. Referent: Dr. Roland Mönig.

SAARLANDMUSEUM, MODERNE GALERIE
Führung durch den Erweiterungsbau

TREFFPUNKT · VERANSTALTUNGSORT
Saarlandmuseum, Moderne Galerie
Haupteingang Bismarckstr. 11-15
66111 Saarbrücken

Seit 2013 haben die Berliner Architekten Kuehn Malvezzi in Planungsgemeinschaft mit dem Frankfurter Künstler Michael Riedel und bbz Landschaftsarchitekten an dem Projekt Erweiterung Moderne Galerie gearbeitet. Ihr Konzept reflektiert die kontroverse Planungs- und Baugeschichte, die 2007 begann.

Am 18. November 2017 war es dann soweit: die Moderne Galerie des Saarlandmuseums öffnete nach eineinhalb Jahren baubedingter Schließung wieder ihre Pforten und die Blicke der Öffentlichkeit werden wieder auf die Schätze des Hauses gelenkt.

Dank der Erweiterung ist es möglich, die Moderne Galerie als Ganze neu zu denken und sowohl innerhalb der Sammlungspräsentation als auch bei Ausstellungen andere Akzente zu setzen. Die spannungs- und abwechslungsreichen Raumfolgen des neuen Traktes und die denkmalgeschützte Architektur des Altbaus ergänzen sich dabei auf ideale Weise. Mit ihrem Erweiterungsbau gewinnt die Moderne Galerie ein reiches Spektrum musealer Möglichkeiten hinzu. Rund 1.500 m² zusätzliche Ausstellungsflächen und Säle mit eindrucksvollen Dimensionen erwarten die Gäste. Neue Depots und eine neue Restaurierungswerkstatt ermöglichen dem Museum den notwendigen Anschluss an die internationalen Standards.

Wir freuen uns, dass der Kunst- und Kulturwissenschaftliche Vorstand der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Dr. Roland Mönig, die Gäste der Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar durch den Erweiterungsbauführen wird.

Veranstaltungsleitung
Hermann Simon
Geschäftsführer

Organisation
Daniela Frieg

Referent
Dr. Roland Mönig
Kunst- und Kulturwissenschaftlicher Vorstand der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen. Wegen einer begrenzten Teilnehmeranzahl bitten wir um schriftliche Anmeldung! Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

PM: Villa Lessing

Mrz
1
Do
Das Ende der Gerechtigkeit: Ein Richter schlägt Alarm
Mrz 1@19:00
Das Ende der Gerechtigkeit: Ein Richter schlägt Alarm @ Villa Lessing

Das Ende der Gerechtigkeit: Ein Richter schlägt Alarm. Ein Vortrag der Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar, am Do., 1. März 2018, mit Jens Gnisa. Moderation Wolfgang Ihl.

Wir Deutschen berufen uns gern auf unseren gut funktionierenden Rechtsstaat, doch ist dieser wirklich wirksam? Eklatante Schwächen im Ausländerrecht, nicht vollstreckte Haftbefehle, Steuerbetrug, der nicht verfolgt wird … Viele Deutsche verstehen die vielen Rechtsvorschriften nicht mehr. Richter, Anwälte und Justizangestellte erhalten Hassmails und Todesdrohungen. Und das nur, weil sie ihren Job machen.

Jens Gnisa fragt in seinem Buch „Das Ende der Gerechtigkeit“, ob es einen solchen überhaupt noch gibt. Nach einem Eingangsvortrag über sein Buch sprechen Jens Gnisa und Wolfgang Ihl über die Erosion des Justizsystems und gehen gemeinsam den Ursachen und Folgen nach.

Pressestimmen

»Justitia ist lahm. Überlastete Gerichte verfolgen Schwarzfahrer statt Verbrecher. Der Richter und Verbandschef Jens Gnisa zeichnet ein bedrückendes Bild vom Zustand des deutschen Rechtssystems. Sein Furor gilt der Politik sie spare die Gerechtigkeit kaputt.»

Frank Spechecht, Handelsblatt

 

Zur den Personen

Jens Gnisa, Jahrgang 1963, setzt sich als Richter und Direktor des Amtsgerichts Bielefeld in der Öffentlichkeit seit langem für die Unabhängigkeit der Justiz und eine Stärkung des Rechtsstaates ein. Seit 2016 ist er Vorsitzender des Deutschen Richterbundes, des größten Berufsverbands von Richtern und Staatsanwälten.

Wolfgang Ihl, Leitender Reporter Recht der Saarbrücker Zeitung, Rechtsanwalt und Mediator

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

 

PM: Villa Lessing

 

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018