Veranstaltungen

Donnerstag, 14. Dezember 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 4 ℃ · Kinostart von Star Wars: Die letzten Jedi 3DVorweihnachtsprogramm des St. Ingberter SchachclubsÄnderungen im Fahrplan im Saarpfalz-Kreis

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Tagesfahrt ins Weihnachtsland

Wann:
26. November 2016@07:30–20:30
2016-11-26T07:30:00+01:00
2016-11-26T20:30:00+01:00
Preis:
59€
Kontakt:
Biosphären-VHS St. Ingbert
06894/13-723, Fax: 06894/13-722

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet am Samstag, 26. November von 7:30 Uhr bis 20:30 Uhr, eine Tagesfahrt ins Weihnachtsland Elsass-Kaysersberg und Bergheim an.

Ob Nikolaus, der Père Fouettard oder Hans Trapp, die Königspastete oder Bredela, wie hier die Plätzchen genannt werden, in den Adventswochen wird eine überaus reiche Tradition in unserem Nachbarland lebendig. Das Aufstellen des Weihnachtsbaumes, die Erfindung der Christbaumkugeln, das üppige Schmücken der Häuser und Höfe – all das ist typisch für diese Region. Weihnachtsmärkte, themabezogene Ausstellungen und die überwältigende Dekoration kompletter Straßenzüge machen das Elsass in dieser Zeit zum Publikumsmagneten.

Um Eindrücke vom „Weihnachtsland Elsass“ zu vermitteln, steuert die Exkursion den als besonders authentisch gepriesenen Weihnachtsmarkt in Kaysersberg an. Die malerische Stadt Albert Schweitzers verdient zu jeder Jahreszeit einen Besuch. Als Kontrast zu dem dortigen Treiben ist für den Nachmittag ein Rundgang durch das stille Bergheim vorgesehen, dessen Ortsbild in dieser Jahresszeit durch eine Fülle von Krippendarstellungen bereichert sein wird.

Die Reiseleitung übernehmen Sonja Colling-Bost und Jürgen Bost. Der Reisepreis beträgt ca. 59 EUR.

Um Anmeldung bis Mittwoch, 26. Oktober, wird gebeten. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-723, Fax: 06894/13-722 oder vhs@st-ingbert.de.

 

PM: Stadt St. Ingbert

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Kleinanzeigen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017