Veranstaltungen

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 11 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Tagesseminar: Balance halten im Ehrenamt

Wann:
29. Oktober 2016@09:00–16:00
2016-10-29T09:00:00+02:00
2016-10-29T16:00:00+02:00
Wo:
Jugendherberge Homburg
Am Mühlgraben 30
66424 Homburg
Deutschland
Kontakt:
Ehrenamtbörse Saarpfalz-Kreis, Renate Hirschfelder
06841/104-8405

Die Ehrenamtbörse Saarpfalz-Kreis lädt am 29. Oktober von 9:00 bis 16 Uhr zum Tagesseminar ein.

Trotz allen Engagements, Freude an der Sache und Willen, geraten Ehrenamtliche bisweilen im oder durch das Ehrenamt in Stress. In diesem Seminar, das von Diplompsychologin Ingeborg Scheck geleitet wird, erfahren die TeilnehmerInnen, wie es durch angemessene Zeiteinteilung und Prioritätensetzung gelingt, sich vor unangenehmem Stress zu schützen und ausreichend Zeit für sich selbst, die Familie oder auch den Hauptberuf zu haben. Dabei werden auch Themen wie Nein sagen und ein “sich ohne schlechtes Gewissen abgrenzen können gegenüber Erwartungen von außen” eine Rolle spielen dürfen. Darauf, welchen Einfluss Pausen auf unsere Arbeitsleistung und zugleich unsere Gesundheit haben und wo die jeweiligen persönlichen Möglichkeiten liegen, aus sich und dem Ehrenamt Energie und Kraft zu schöpfen, wird ebenfalls eingegangen.

Tagungsort ist die Jugendherberge in Homburg. Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Um Anmeldung wird gebeten bei Renate Hirschfelder, Ehrenamtbörse Saapfalz-Kreis, Am Forum 1, 66424 Homburg, Telefon: 06841/104-8405, Email: renate.hirschfelder@saarpfalz-kreis.de.

 

PM: Pressestelle SPK

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Kleinanzeigen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017