Veranstaltungen

Sonntag, 17. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 0 ℃ · Weihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter Handke

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Triple-P-Kursus für Eltern von Kindern zwischen 18 Monaten und 12 Jahren

Wann:
8. Oktober 2014@18:30–21:00
2014-10-08T18:30:00+02:00
2014-10-08T21:00:00+02:00
Kontakt:
Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz
06894/9630516 oder 06894/9630517

Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) lädt ab Mittwoch, den 08. Oktober zu einem neuen Triple-P-Kursus für Eltern von Kindern zwischen 18 Monaten und 12 Jahren ein.

“Triple – P: Positive Erziehung” ist ein präventives Programm zur Unterstützung von Eltern und Familien bei der Erziehung von Kindern und Jugendlichen. In dem Kursus lernen Eltern eine gute Eltern-Kind-Beziehung aufzubauen und zu festigen, die Entwicklung von Kindern zu fördern und den Umgang mit dem ganz normalen ‚Alltagswahnsinn’ konstruktiver zu machen. Mit praxisnahen Erziehungshilfen zeigt Diplom-Psychologin und Triple-P-Trainerin Elisabeth Ehrhardt wie der Umgang mit häufigen Verhaltensproblemen, wie Schlaf-Eß-Probleme, Aggressionen und  Pubertätsproblemen, erleichtert werden kann. Der Kursus besteht aus fünf Gruppenterminen und  findet jeweils von 18.30 bis 21 Uhr im Konferenzraum der KEB (Karl-August-Woll-Str. 33) in St. Ingbert statt.

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 75,- Euro pro Elternteil oder Elternpaar kann mit dem  Familiengutschein des Saarpfalz-Kreises  verrechnet werden. Um Anmeldung bei der Katholischen Erwachsenenbildung Saarpfalz unter Tel. (06894) 963 05 16  oder E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com wird gebeten.

 

PM: Manuela Koch, KEB

Werbung

Zigarrenhaus Bennung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

    Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017