Veranstaltungen

Samstag, 19. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 17 ℃ · Ü30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

TTIP Kontrovers – Podiumsdiskussion

Wann:
13. Oktober 2015@18:00
2015-10-13T18:00:00+02:00
2015-10-13T18:30:00+02:00
Wo:
Kohlpharma GmbH
Im Holzhau 8
66663 Merzig
Deutschland
Kontakt:
Villa Lessing - Liberale Stiftung Saar e.V.

Podiumsdiskussion zu dem Thema: TTIP KONTROVERS Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Villa Lessing und der Arbeitskreise AKW und CELUX.

Die Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar e.V. veranstaltet in Kooperation mit dem Arbeitskreis Wirtschaft Cercle Économique (AKW) und dem Arbeitskreis Cercle Économique Luxembourg (CELUX) am Dienstag, den 13. Oktober 2015 um 18.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Kohlpharma GmbH in Merzig, eine Podiumsdiskussion zu dem Thema:

TTIP KONTROVERS
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Villa Lessing und der Arbeitskreise AKW und CELUX

Begrüßung: Franz-Rudolf Weber

Finanzvorstand der Kohl Medical AG

Bernard Sembritzki

Vorsitzender Arbeitskreis Wirtschaft e.V.

René M. Rausch

Präsident Cercle Économique Luxembourg a.s.b.l.

Impulsreferate mit anschließender Podiumsdiskussion mit:

Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué
Minister a.D., stellv. Vorstandsvorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Christian Falkowski

Botschafter a.D., leitete EU-Delegation in Pakistan, Jordanien/Jemen, Ägypten und Wien und war Direktor des Diplomatischen Außendienstes der Kommission

Moderation

Otto Deppe
Journalist, Experte für Wirtschaft und Reisen, war lange Jahre für den Saarländischen Rundfunk (SR) und die Tagesthemen tätig

Dienstag, 13. Oktober 2015, 18.00 Uhr,
Kohlpharma GmbH
Im Holzhau 8, 66663 Merzig

Das detaillierte Programm mit Anmeldeformular finden Sie unter www.villa-lessing.de

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung per Mail (veranstaltungen@villa-lessing.de), per Fax (0681-96708-25) oder telefonisch (0681-96708-30) gebeten.

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen und ist kostenfrei. Im Anschluss an die Veranstaltung wird zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

 

PM: Anke Haupenthal, Villa Lessing

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017