Veranstaltungen

Dienstag, 22. August 2017 · sonnig  sonnig bei 19 ℃ · Doppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein SommerfestFazit zum LMS-Mediensommer 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Unternehmertum und Verantwortung – Stark, aber gefährdet!

Wann:
15. März 2017@19:00
2017-03-15T19:00:00+01:00
2017-03-15T19:15:00+01:00
Kontakt:
Villa Lessing, Liberale Stiftung Saar
0681/96708-0

Am Mittwoch, den 15. März 2017 um 19.00 Uhr lädt die Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar zur Veranstaltung „Unternehmertum und Verantwortung
Stark, aber gefährdet!“ ein.

UNTERNEHMERTUM UND VERANTWORTUNG …
Stark, aber gefährdet!
VORTRAG & MODERIERTES GESPRÄCH

Wir freuen uns auf:

Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué

Minister a. D., Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, stellv. Vorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Renate Dittgen

Geschäftsführerin, dittgen Bauunternehmen GmbH

Moderation
Otto Deppe

Freier Journalist

VERANSTALTUNGSORT
Villa Lessing, Liberale Stiftung Saar
Lessingstraße 10
66121 Saarbrücken

Gelebte Visionen und wertschätzende Führung. Verantwortung ist ein zentraler Wert des liberalen Unternehmerbilds.

Jeden Tag übernehmen deutsche Mittelständler und Familienunternehmer Verantwortung für ihre Mitarbeiter, Angestellten und deren Familien, für die Gesellschaft und natürlich auch für sich selbst. Sie haften eigenverantwortlich für ihr Tun mit ihrem Kapital und ihrem guten Ruf. Der Geist des Unternehmertums hat gute Ideen, Mut und Ausdauer – trotz aller Widerstände durch staatliche Gängelei, Bürokratie sowie etwaiger Neiddebatten bringt der Mittestand in Deutschland immer wieder neue Erfolgsmodelle hervor. Ein besonderes Merkmal daran: Wer großen Wert auf das Wohl der Mitarbeiter legt, sozial und gesellschaftlich engagiert ist und eine familiäre Führungsstruktur pflegt, hat nachhaltigen Erfolg. Das verdient unseren Respekt, eine bessere Politik und keine Neiddebatten.

Nahezu ganz Europa schaut voller Bewunderung auf den starken deutschen Mittestand. Es gibt nur wenige andere Länder, in denen es die Industrie an Innovationskraft, Ingenieurskraft und -kunst und Produktivität mit der mittelständischen deutschen Wirtschaft aufnehmen kann. Die Bewunderung von außen verführt allerdings in Deutschland offenbar zur Sorglosigkeit der regierenden Politik: Wo alles prima zu funktionieren scheint, übersieht man leicht die Gefahren für die Zukunft.

Aus organisatorischen Gründen wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie sich per Mail (veranstaltungen@villa-lessing.de), per Fax (0681-96708-25) oder telefonisch (0681-96708-30) anmelden. Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen und ist kostenfrei.

Weitere Informationen unter:

„Unternehmertum und Verantwortung“

Im Anschluss an die Veranstaltung sind Sie herzlich zu einem Umtrunk eingeladen.

 

PM: I. Meier

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017