Veranstaltungen

Donnerstag, 18. Januar 2018 · mäßiger Schneefall  mäßiger Schneefall bei 3 ℃ · La Réunion – Exotisch und vielfältigtJugendfahrt nach Hamburg in den SommerferienBürgerinitiative „Pro Ratskeller“ der SPD und der UCD

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Ureigenes Potential erkennen und leben

Wann:
6. Dezember 2017@19:30
2017-12-06T19:30:00+01:00
2017-12-06T19:45:00+01:00
Kontakt:
Biosphären-VHS St. Ingbert
06894/13-721

Am Mittwoch, 6. Dezember, findet ab 19.30 Uhr im Kulturhaus der Vortrag „Vollkommen frei und selbstbestimmt Ihr ureigenes Potential erkennen und leben“ unter der Leitung von Tanja Ponten statt.

Eine neue wissenschaftlich fundierte Technik eröffnet ein viel größeres Spektrum an Möglichkeiten, als man sich vorstellen kann. Unbewusst wissen wir, was zu unserem tiefsten Wohl ist. Der Kontakt zu diesen verborgenen Kräften ist entscheidend und leicht erlernbar. Dadurch werden tägliche Aufgaben wie das persönliche Stress- oder Erfolgsmanagement leichter und effektiver. Auch seelische Beschwerden wie Ängste, Phobien oder Depressionen können aufgelöst werden, ebenso viele andere körperliche und psychosomatische Probleme Erleichterung finden. Das Unterbewusstsein weiß, was zu tun ist, auch in schwierigen, scheinbar aussichtslosen Fällen von Burnout, chronischen Schmerzen oder dem Wunsch nach Gewichtsreduktion, so dass eine Lösung langfristig stabil sein kann.

Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-721, Fax: 06894/13-722 oder vhs@st-ingbert.de.

 

PM: Pressestelle SPK

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Modico - Stempeln wie gedruckt!

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

    Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018