Veranstaltungen

Montag, 21. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Verkehr und Sicherheit beim Aufstiegsspiel gegen Zwickau

Wann:
25. Mai 2016@19:00
2016-05-25T19:00:00+02:00
2016-05-25T19:30:00+02:00
Kontakt:
SV 07 Elversberg

Die SV Elversberg bestreitet an diesem Mittwoch, 25. Mai, um 19.00 Uhr in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde ihr erstes von zwei Aufstiegsspielen zur 3. Liga gegen den Nordost-Regionalliga-Meister FSV Zwickau.

Beim bevorstehenden Heimspiel ist mit einem erhöhten Fan-Aufkommen zu rechnen. Um einen reibungslosen Ablauf rund um das Aufstiegsspiel zu gewährleisten, hat die SVE in Abstimmung mit den jeweils zuständigen Behörden einige Vorkehrungen getroffen.

Aktuell geht der Verein von rund 800 Gästefans aus Zwickau aus. Insgesamt werden an diesem Mittwoch etwa 4500 Zuschauer in der URSAPHARM-Arena erwartet. Mit Sicherheitsproblemen rechnet die Polizei nicht. „Allerdings empfehlen wir aufgrund der hohen Anzahl an erwarteten Fans allen Zuschauern eine möglichst frühe Anreise, um die Verkehrssituation rund um das Stadion zu entlasten“, sagt Thomas Dräger-Pitz, Leiter der Polizeiinspektion Neunkirchen.

Die SVE bittet alle Fans, die mit dem Auto anreisen, den „Park & Ride“-Parkplatz auf dem TERRAG-Gelände in Heinitz (Grubenstraße 4, 66540 Neunkirchen) zu nutzen. Der Weg zum Parkplatz ist von der Autobahn-Abfahrt ausgeschildert. Vom „Park & Ride“-Parkplatz aus bietet der Verein ab 17.15 Uhr einen kostenlosen Shuttle-Service bis zur URSAPHARM-Arena an. Das Stadion öffnet wie gewohnt 90 Minuten vor Spielbeginn – also um 17.30 Uhr. Die Tageskasse am Stadion ist am Mittwoch bereits ab 10.00 Uhr ganztägig geöffnet.

Aufgrund des hohen Bustransfers durch den Shuttle-Service und durch die erwarteten Fanbusse aus Zwickau wird die Waldstraße in Elversberg am Mittwoch vorübergehend als Einbahnstraße in Richtung Stadion eingerichtet, um Verkehrsstockungen zu vermeiden. Die Umleitung für die entgegengesetzte Richtung erfolgt über die Hüttenstraße und ist dementsprechend ausgeschildert.

 

PM: Ch. John

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017