Veranstaltungen

Freitag, 18. August 2017 · mäßiger Regen  mäßiger Regen bei 19 ℃ · Hasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des Partnerschaftsvertrages

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung

Wann:
27. April 2016@19:00
2016-04-27T19:00:00+02:00
2016-04-27T19:30:00+02:00
Kontakt:
Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises
06841/104 7138

Jedem Menschen kann es passieren, dass er Dinge nicht mehr selbst erledigen kann, sei es aufgrund des Alters oder von Krankheiten.

In ihrem Vortrag legt die Fachanwältin für Familienrecht, Erbrecht und lebzeitige Vermögenübergabe Monika Fries dar, wie wichtig es ist, bereits in guten Zeiten festzulegen, wer einem später helfen darf. Selbst Ehegatten und eigene Kinder dürfen einen Menschen ohne Vollmacht nicht vertreten. Hat man keinen Bevollmächtigen, wird vom Gericht ein/e Betreuer/in – also eine völlig fremde Person – zugewiesen.

Der entgeltfreie Vortrag findet am Mittwoch, dem 27. April um 19 Uhr im Café Frauenzimmer statt.

Weitere Infos und Anmeldung (bis zum 20. April) beim Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises unter der Telefonnummer 06841/104 7138 oder per Email an frauenbuero@saarpfalz-kreis.de.

 

PM: A. Bäcker

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017