Veranstaltungen

Donnerstag, 24. Mai 2018 · leichter Regen - Schauer  leichter Regen - Schauer bei 15 ℃ · Unterhaltsame Lesung mit Matthias StolzToscani besucht Amtsgericht St. Ingbert am Tag der offenen TürHerzlicher Empfang in der Partnerstadt Rhodt unter Rietburg

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Vortrag: Geheimtipp Valencia und Andalusien

Wann:
21. Oktober 2016 um 19:30
2016-10-21T19:30:00+02:00
2016-10-21T20:00:00+02:00
Kontakt:
Biosphären-VHS St. Ingbert
06894/13-723, Fax: 06894/13-722

Einen Vortrag über das Thema „Geheimtipp Valencia und Andalusien“ mit Dozentin Nicole Häffner bietet die VHS-Nebenstelle Hassel am Freitag, 21. Oktober um 19:30 Uhr, im Rathaus Hassel an.

Valencia, im Südosten Spaniens gelegen, fern der touristischen Massen, eine Studentenstadt mit internationaler Prägung und dennoch mit urspanischen Wurzeln, ist die drittgrößte Stadt des Landes. Sie verbindet eine gemütliche Altstadt mit den futuristischen Bauwerken der Cludad de Artes y Ciencias und einen Fluss voller Kultur im Zentrum mit modernen Shopping-Mails, Strand und Naturpark Albufera. Hinter jeder Ecke verbirgt sich ein neuer interessanter Ausblick.

Die Dozentin studierte Spanisch und verbrachte einige Zeit als Auslandsstudentin in Andalusien. Sie zeigt in einem Erfahrungsbericht nicht nur das alltägliche Leben in Valencia, sondern beleuchtet die große Region im Süden Spaniens mit ihrem besonderen Flair, wunderschöner Architektur, belebten historischen Stadtvierteln, schattigen Parks, idyllischen Bergdörfern, die auch zum Wandern und Skifahren einladen.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis Freitag, 14. Oktober, bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-723, per Mail: vhs@st-ingbert.de, über das Internet: www.vhs.sanktingbert.de oder bei der Nebenstelle Hassel: Tel. 06894 / 590 8933.

 

PM: Stadt St. Ingbert

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018