Veranstaltungen

Sonntag, 20. August 2017 · wolkig  wolkig bei 13 ℃ · Dorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Fachvortrag zu Trauma durch Prostituierung

Wann:
15. April 2016@18:00
2016-04-15T18:00:00+02:00
2016-04-15T18:30:00+02:00
Kontakt:
FrauenGenderBibliothek Saar
0681-9388023

Der Verein Hadassah initiative féminine und die FrauenGenderBibliothek Saar laden ein zum Fachvortrag „Trauma als Voraussetzung für und Folge der Prostituierung.

Führende deutsche TraumatherapeutInnen fordern die gesetzliche Einführung eines Sexkaufverbots“ von Frau Dr. Ingeborg Kraus am Freitag, 15.4.2016 um 18:00 Uhr in der Großherzog-Friedrich-Straße 111 in 66121 Saarbrücken.

In ihrem Vortrag erläutert Frau Dr. Ingeborg Kraus, dass frühe Traumata den Weg in die Prostitution bahnen und welche Folgen die Prostituierung für Frauen und Männer hat. Die nachweisbaren lebenslangen Schäden bedürfen einer fachspezifischen therapeutischen Behandlung.

Die Veranstaltung richtet sich an ein Fachpublikum aus den Bereichen Psychotherapie und Sozialarbeit sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung wird von der Psychotherapeutenkammer des Saarlandes akkreditiert. Für diese Veranstaltung werden 5 Fortbildungspunkte an PsychotherapeutInnen, ÄrztInnen, HeilpraktikerInnen u.ä. Berufsgruppen vergeben.

Zur Person:
Frau Dr. Ingeborg Kraus ist Psychotherapeutin mit langjähriger Erfahrung im In- und Ausland. Neben ihrer therapeutischen Arbeit engagiert sie sich politisch insbesondere für Frauen in der Prostitution. Sie hat den Appell der Trauma-TherapeutInnen gegen Prostitution ins Leben gerufen sowie die Petition „Sexkauf bestrafen, Prostitution abbauen!“ initiiert, die an Bundeskanzlerin Angela Merkel, Justizminister Heiko Maas und Familienministerin Manuela Schwesig gerichtet ist.

Anmeldung und Info:
Hadassah initiative féminine
Tel. 0681-94007910,
Mail: hadassah.initiative.sb@gmail.com

oder

FrauenGenderBibliothek Saar
Tel. 0681-9388023,
Mail: info@frauengenderbibliothek-saar.de
Facebook: Frauen Gender Bibliothek Saar

 

PM: Petra Stein

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017