Veranstaltungen

Mittwoch, 21. November 2018 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Grüne St. Ingbert setzen auf BürgerdialogGemeinsamer Einsatz für den Erhalt der „Brücke in der Au“Fußgängerbrücke im Auwald bleibt erhalten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Warmwasser, Heizung und Strom mit der Kraft der Sonne

Wann:
8. März 2018 um 19:00
2018-03-08T19:00:00+01:00
2018-03-08T19:15:00+01:00
Wo:
Stadtwerke Blieskastel
Bliesgaustraße 13
66440 Blieskastel
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Kreisvolkshochschule Blieskastel
06842- 946391

Vortrag der Verbraucherzentrale in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Blieskastel am Donnerstag, 8. März 2018, 19 Uhr.

Im Gegensatz zu allen anderen Energieträgern steht uns die Sonnenenergie kostenlos zur Verfügung. Ihre Strahlen können wir entweder zum Erwärmen von Wasser und zum Heizen nutzen oder Strom damit erzeugen.

Wer sich für eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage interessiert, sollte sich vor der Entscheidung fachkundig und unabhängig beraten lassen, denn eine schlecht geplante oder installierte Anlage amortisiert sich langsamer oder spart im schlimmsten Fall dauerhaft kein Geld ein.

Helmut Pertz, Dipl. Physiker und Energieberater der Verbraucherzentrale des Saarlandes erklärt in seinem Vortrag den Unterschied zwischen Solarthermie- und Photovoltaik-Anlagen. Für wen sind die Anlagen interessant? Welche technischen Voraussetzungen sind zu erfüllen? Was ist bei der Planung zu berücksichtigen? Wie sieht es mit der Wirtschaftlichkeit aus und welche Fördermittel gibt es?

Der kostenlose Vortrag findet am Donnerstag, den 8.März um 19 Uhr in Blieskastel bei den Stadtwerken in der Bliesgaustraße 13. Anmeldung bei der Kreisvolkshochschule unter 06842- 946391 oder unter vz-saar@vz-saar.de

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018