Veranstaltungen

Montag, 11. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 9 ℃ · Retour chez ma mère – Willkommen im Hotel MamaCoca-Cola Weihnachtstrucks mit DankesbotschaftenBenefizkonzert zugunsten der Orgel in der Alten Kirche

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Warndt Weekend im Parc Explor Wendel

Wann:
15. Juni 2017@11:00
2017-06-15T11:00:00+02:00
2017-06-15T11:15:00+02:00
Kontakt:
Parc Explor Wendel

Vom 15. bis 18. Juni lädt das Warndt Weekend seine Besucher wieder zu über 50 Einzelveranstaltungen auf beiden Seiten der Grenze ein.

Mit dabei ist auch der Parc Explor Wendel in Petite-Rosselle, der an diesen vier Tagen deutsche und französische Führungen durch das Musée Les Mineurs Wendel und das Schaubergwerk La Mine Wendel zu ermäßigten Eintrittspreisen anbietet.

Vier Tage abwechslungsreiches Programm

Seit das Warndt Weekend 2000 ins Leben gerufen wurde, hat es eine unkonventionelle, sympathische und absolut lebendige Entwicklung vollzogen. Dank des dauerhaften Engagements von Vereinen, Kommunen und touristischen Institutionen im Warndt ist der Eurodistrict SaarMoselle als Veranstalter in der Lage, jedes Jahr ein vielfältiges mehrtägiges Programm zusammenzustellen, das sich aus den Bereichen Sport, Kultur und Geschichte, Gastronomie und Unterhaltung zusammensetzt und für jeden etwas bietet.

Führungen durch La Mine Wendel und Musée Les Mineurs Wendel

Führungen in deutscher und französischer Sprache durch das Schaubergwerk La Mine Wendel und das Musée Les Mineurs Wendel finden während des Warndt Weekends von Donnerstag bis Sonntag mehrmals täglich statt.

Im Musée Les Mineurs erleben de Besucher hautnah die Geschichte des lothringischen Kohlebergbaus, das Alltagsleben der Bergleute und ihrer Familien sowie die Sozialpolitik der Bergbauunternehmen. Das Museum liegt in den Originalräumen des ehemaligen Direktionsgebäudes der Grube Wendel und zeigt so auch den typischen Weg der Bergleute vor ihrem Abstieg untertage entlang der Kleiderkammer, der Waschräume und der Lampenstube. Das Museum kann mit und ohne Führer besucht werden.

Die deutschen Führungen beginnen täglich um 13 und 15 Uhr, die französischen Führungen täglich um 14 und 16 Uhr.

Das Schaubergwerk La Mine Wendel erlaubt den Besuchern, einen typischen Arbeitstag der Bergarbeiter zu begleiten, von ihrem Abstieg untertage bis zur Kohleförderung mit Hilfe spezieller Maschinen. Je nach Neigung des Stollens waren drei verschiedene Abbautechniken möglich, die alle beim Besuch untertage vorgestellt und erklärt werden.

Die deutschen Führungen durch das Schaubergwerk beginnen täglich um 10, 14 und 16 Uhr, die französischen Führungen täglich um 11, 13 und 15 Uhr.

Sonderausstellungen

Die Ausstellung „Mutwege – le sens du courage“ basiert auf dem Buch „Widerstand an der Grenze – Des deux côtés d‘une frontière“ von Dr. Luitwin Bies. Sie dokumentiert die geheimen Wege, die mutige Menschen auf beiden Seiten der deutsch-französischen Grenze im Widerstand gegen das NS-Regime gegangen sind und verdeutlicht die Gefahren von Faschismus und Rechtsextremismus.

Die zweisprachige Sonderausstellung „Saar-Moselle: die Kohle als Beginn Europas?“, zeigt, dass das Saarland und die Region Moselle mehrere Jahrhunderte lang dieselben Kohlevorkommen abgebaut haben, die sich unter beiden Territorien erstrecken. Sie hilft zu verstehen, warum die Kohle einerseits ein industrielles Streitobjekt war, aber auch zur Entwicklung einer gemeinsamen Geschichte von Saarland und Moselle beigetragen hat.

 

Praktische Informationen

Parc Explor Wendel
F-57540 Petite-Rosselle
Tel: 03 87 87 08 54
E-Mail: contact@musee-les-mineurs.fr

Spezialtarif Warndt Weekend:
Schaubergwerk La Mine Wendel: Erwachsene 3 €, Kinder 1 €.
Musée les Mineurs Wendel: Eintritt frei

Während des Warndt Weekends bietet
die Museumscafeteria kleine Speisen und Getränke an.

Musée Les Mineurs und La Mine Wendel
sind an allen vier Tagen von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Letzter Einlass ins Museum ist um 17 Uhr,
ins Schaubergwerk La Mine Wendel um 16 Uhr.

 

PM: A. Brück, abc context

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Kleinanzeigen

Werbung

Weltladen St. Ingbert

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

    Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017