Veranstaltungen

Samstag, 19. August 2017 · sonnig  sonnig bei 15 ℃ · Ü30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Wie haften Lacke, Bakterien und Geckos?

Wann:
28. Juni 2016@19:30
2016-06-28T19:30:00+02:00
2016-06-28T20:00:00+02:00
Kontakt:
Wissenschaftsforum St. Ingbert

Haften zwei Dinge aneinander, muss es einen Grund dafür geben. Physikalisch ge- sprochen wirkt eine anziehende Kraft zwischen ihnen. Aber welchen Ursprung hat diese Kraft? Kann man sie messen und beeinflussen?

Farben und Lacke sollen beispielsweise unterschiedliche Untergründe gut benetzen und darauf lange stabil haften. Bei Bakterien kommt es darauf an, ob man sie benötigt, wie z.B. in einer Kläranlage, oder ob man ihre Anhaftung lieber vermeiden möchte, wie z.B. beim OP-Besteck oder auf Zähnen, wo manche Spezies Karies verursachen. Was hilft wann? Antworten darauf geben unsere interdisziplinären Studien, in denen wir oberflächen-physikalische Analysemethoden, wie z.B. die Photoelektronenspektroskopie, mit modernen biophysikalischen Techniken verknüpfen, wie beispielsweise die Rasterkraftmikroskopie und -spektroskopie. Es zeigt sich, dass viele Ergebnisse dieser grundlagenwissenschaftlichen Untersuchungen sogleich in die Praxis umgesetzt werden können.

Wie haften Lacke, Bakterien und Geckos?
Ein experimentalphysikalischer Ausflug in die Welt der (Bio-)Adhäsion

am 28.06.2016, 19.30 Uhr
im ehemaligen Konsum auf der Alten Schmelz

Referentin:
Prof. Dr. Karin Jacobs,
Universität des Saarlandes

 

PM: mintcampus.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017