Veranstaltungen

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Wiedergutmachung ist angesagt

Wann:
10. Mai 2016@18:30
2016-05-10T18:30:00+02:00
2016-05-10T19:00:00+02:00
Kontakt:
1. FC Saarbrücken

Zum vorletzten Heimspiel der laufenden Saison der Regionalliga Südwest empfängt der 1. FC Saarbrücken am heutigen Dienstag, den FC 08 Homburg. Anstoß ist um 18.30 Uhr im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion.

Nach der 1:2-Heimniederlage gegen den Bahlinger SC nimmt FCS-Trainer Taifour Diane seine Mannschaft in die Pflicht: „Wir haben zuletzt zu Hause zwei schlechte Spiele gemacht. Das Auswärtsspiel in Kaiserslautern war gut. Wir müssen unseren Fans jetzt etwas bieten. Ein solches Derby bedeutet den Zuschauern sehr viel, es ist auch eine Möglichkeit ein paar Dinge wiedergutzumachen“, sagte Diane.

Personelle Situation
Im Vergleich zum Bahlingen-Spiel muss der FCS auf die gesperrten Akteure Sven Sökler und Hassan Amin verzichten. David Puclin kehrt nach seiner Knöchelverletzung eventuell wieder in den Kader zurück, gleiches könnte bei Solomon Okoronkwo der Fall sein. „Wir hatten zu Wochenbeginn gerade 18 Spieler im Kader, aber wir verfügen immer noch über ausreichend Qualität“, sagte Diane, der erklärte, dass für das Spiel gegen Homburg keine Spieler aus der U19 nominiert werden: „Sie haben einen Abstieg zu verkraften, es wäre für die Jungs nicht gut, wenn wir sie jetzt verheizen würden. Nach dem Spiel am Dienstag werden wir die Sache noch einmal besprechen.“

Weickenmeier an der Pfeife
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Nikolai Kimmeyer. Seine Assistenten sind Stefan Faller und Simon Karcher.

Fan-Radio ab 18.10 Uhr on Air
Wie gewohnt überträgt das FCS-Fanradio das Spiel ab 18.10 Uhr über die FCS-APP (www.fcsaarbruecken. de/app).

 

PM: Ch. Heiser

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017