Veranstaltungen

Donnerstag, 6. Oktober 2022 · bedeckt  bedeckt bei 14 ℃ · Eröffnung der 20. Bliesgau-Lammwochen mit „À la carte“ Neue Fahrradabstellmöglichkeiten in St. Ingbert Neue digitale Ausstellung in der OLK-Passage: „Schulen in St. Ingbert“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Wissenschaftsforum: „Intelligente Verkehrssysteme – Automatisierte, kooperative und vernetzte Mobilität“

Wann:
19. Mai 2022 um 19:30
2022-05-19T19:30:00+02:00
2022-05-19T19:45:00+02:00
Wo:
SFTZ, Alte Schmelz
Saarbrücker Str. 38E
66386 St. Ingbert
Deutschland

Im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe bietet der MINT Campus Alte Schmelz e.V. am Donnerstag, 19. Mai 2022 ab 19:30 Uhr, einen Vortrag zu dem Thema „Intelligente Verkehrssysteme. Automatisierte, kooperative und vernetzte Mobilität“ an. Es referiert

M. Sc. Florian Petry, Forschungsgruppe Verkehrs-Telematik (FGVT), Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

Die Veranstaltung wird im Vortragsraum des Schüler-Forschungs- und Technologie Zentrum (SFTZ) in der „Alten Schmelz“ durchgeführt und parallel online übertragen unter: https://t1p.de/wissenschaftsforum.

Für die Teilnahme vor Ort ist eine Anmeldung erforderlich. Nähere Infos sowie den Lageplan des SFTZ unter www.Mintcampus.de , dann WiFo und die entsprechende Veranstaltung anklicken.

Ab ca. 19.15 Uhr können sich Interessierte online zuschalten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

„Intelligente Verkehrssysteme“ bezeichnet den Einsatz von Informations- und Kommunikationssystemen im Verkehrsbereich, insbesondere in Fahrzeugen, aber auch der Verkehrsinfrastruktur.

Im Mittelpunkt steht eine sicherere, effizientere und komfortablere Mobilität unter Einbeziehung aller Verkehrsteilnehmer. Hier spielt insbesondere die Kommunikation zwischen verschiedensten Verkehrsteilnehmern und der Infrastruktur eine Rolle. Durch die erweiterte, kooperative Umfeld-Wahrnehmung und dem Austausch von Informationen und Intentionen werden viele Aspekte einer automatisierten und intelligenten Mobilität erst ermöglicht.

Der Vortrag erklärt Begrifflichkeiten, stellt Zusammenhänge her und gibt eine Übersicht über die Technologie sowie Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in diesem Bereich und insbesondere der Forschungsgruppe Verkehrstelematik (FGVT).

Zum Referenten:

Florian Petry erlangte 2014 seinen Master of Science in Kommunikationsinformatik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar). Während seines Studiums begann er im Jahr 2012 seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der von Prof. Dr.-Ing. Horst Wieker geleiteten Forschungsgruppe „Verkehrstelematik“ (FGVT). Sein Schwerpunkt innerhalb der FGVT liegt im Bereich der vernetzten und automatisieren Mobilität, insbesondere im Gebiet Informations- und Kommunikationsarchitekturen für V2X-Kommunikation. Hierzu zählen auch die Umsetzung und Integration der entwickelten Lösungen. In zahlreichen Forschungsprojekten, unter anderem simtd, UR:BAN, CONVERGE und 5G NetMobil, leistete er zusammen mit Partnern aus Forschung und Industrie einen Beitrag zur Entwicklung aktueller Systeme zur V2X-Kommunikation und entsprechenden Standards. Aktuell beschäftigt er sich im Projekt FAST (Fahrzeugautomatisierung mit saarländischer Technologie) mit der Implementierung von Sensorik, Aktorik und Algorithmen in ein Forschungsfahrzeug für das automatisierte Fahren. Seit 2014 ist Florian Petry der Leiter des ITS Testfelds Merzig (ITeM). Der Fokus des Testfelds liegt in der Erforschung und Erprobung von Lösungen im Bereich intelligenter Verkehrssysteme. Er ist verantwortlich für die kontinuierliche Weiterentwicklung des Testfelds und der verwendeten Hard- und Software. Neben der wissenschaftlichen Arbeit ist Petry auch in der Lehre als Dozent für Datenkommunikation in der Fachrichtung Fahrzeugtechnik tätig und betreut wissenschaftliche Abschlussarbeiten.

Koordination: Prof. Dr. – Ing. Horst Altgeld | Kontakt: altgeldh@gmail.com

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022