Veranstaltungen

Montag, 28. September 2020 · wolkig  wolkig bei 8 ℃ · Tierischer Herbstmarkt Heute um 20:15 Uhr im Regina-Kino Weitere Infektionen an Schulen im Kreis: Albertus-Magnus-Realschule betroffen!

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

“Zeit der Veränderung” ein Vortrag der Biosphären-VHS St. Ingbert

Wann:
11. September 2019 um 19:30 – 21:00
2019-09-11T19:30:00+02:00
2019-09-11T21:00:00+02:00
Wo:
Kulturhaus
Annastraße 30
66386 St. Ingbert
Deutschland

Für viele Frauen ist es ein Schreckgespenst, die Wechseljahre.

Doch ist diese Zeit halb so dramatisch wie man glaubt, meint Gaby Marner-Büdel. Warum das so ist, zeigt ihr Vortrag am Mittwoch, 11. September, veranstaltet von der Biosphären-VHS St. Ingbert.
Älterwerden sollte ja eigentlich kein Problem sein, wenn „frau“ gesund gelebt hat, bewusst und ganzheitlich. Doch um die 50 kommt das Loch. Ziellosigkeit fordert Umorientierung. Diese Zeit ist einfach nur eine Umbruchphase, in der nicht nur bisherige Rollen und Lebensinhalte auf den Prüfstand gestellt werden. Dank der körperlichen Signale, die Frauen übrigens sehr unterschiedlich erleben, wird vom eigenen Körper ein bewussteres Hinsehen, ein besseres Haushalten mit den eigenen Kräften und auch mehr Zeit zum Genießen und Entschleunigen eingefordert. Mit etwas Mut und neuen Perspektiven schaffen Frauen es, selbstbestimmt und humorvoll auch dieses Tal zu durchschreiten und neue Höhen zu erreichen.

Termin: Mittwoch, 11. September, 19:30 – 21 Uhr im Kulturhaus, Annastr. 30, Raum 4.

Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstraße 71.

Telefon 0 68 94 / 13-728, E-Mail vhs@st-ingbert.de.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Aktuelle Baustellen und Verkehrsbehinderungen

Veranstaltungen

________________
zum Terminkalender

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020