Veranstaltungen

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 14 ℃ · Scheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“Start der Projektförderungen für 2018

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Zurück in der Spur? – FCS trifft auf Kaiserslautern II

Wann:
16. Oktober 2015@19:00
2015-10-16T19:00:00+02:00
2015-10-16T19:30:00+02:00
Wo:
Ludwigspark
Ludwigsparkstadion
Camphauser Straße 26, 66113 Saarbrücken
Deutschland
Kontakt:
1. FC Saarbrücken

Der 1. FC Saarbrücken empfängt am 13. Spieltag der Regionalliga Südwest die U23 des 1. FC Kaiserslautern im Ludwigspark.

Gegen die Nachwuchsmannschaft des Zweitligisten wollen sich die Blau-Schwarzen am morgigen Freitag, 16. Oktober, wieder entschlossener präsentieren und die richtige Reaktion auf die Niederlage beim FC-Astoria Walldorf zeigen. Der Anpfiff erfolgt um 19 Uhr.

Der 1. FC Kaiserslautern spielte mit seiner zweiten Mannschaft in den vergangenen Jahren stets eine gute Rolle und war immer in der oberen Tabellenhälfte platziert, so auch in diesem Jahr. Aktuell wurde in den vergangenen fünf Partien viermal Zählbares eingefahren. Der FCS rangiert seinerseits auf Rang vier und hat aktuell drei Punkte Rückstand zum Spitzenreiter.

Der Fokus richtet sich vor der Partie klar auf den eigenen Auftritt. „Analyse war in dieser Woche großgeschrieben. Wir haben in den drei letzten Partien sechs Punkte geholt, waren aber mit den Leistungen nicht einverstanden. Mit Kaiserslautern treffen wir auf eine Mannschaft mit jungen, gut ausgebildeten Spielern und damit erneut auf einen spielstarken Gegner. In der Analyse haben wir klar aufgezeigt, dass wir im Zweikampfverhalten, gerade im Spiel gegen den Ball, Probleme haben.

Da hat sich in letzter Zeit ein wenig der Schlendrian eingeschlichen, was Ballverluste angeht und den unbedingten Willen, den Ball zurück zu erobern. Das haben wir angesprochen und in diesem Sinne trainiert. Morgen gilt es dann zu zeigen, dass wir wieder auf der richtigen Spur sind. Ich vertraue meiner Mannschaft und glaube, sie hat verstanden, dass es immer unsere Basis sein muss, den Gegner von unserem Tor wegzuhalten, damit wir den Druck aufbauen können, um Tore zu erzielen. Genauso wollen wir das Spiel gegen Kaiserslautern angehen“, so Falko Götz.

Fießer und Chrappan kehren zurück, Okoronkwo fraglich
Ob der Cheftrainer auf Solomon Okoronkwo zurückgreifen kann, entscheidet sich erst kurzfristig. Ein möglicher Einsatz des Angreifers steht aufgrund muskulärer Probleme noch auf der Kippe. Nicht mit an Bord sind weiterhin Marco Meyerhöfer, Marius Willsch, Max Rupp und Dennis Wegner. Wieder eine Option bieten dafür zwei Führungsspieler. Peter Chrappan rückt nach abgesessener Gelbsperre zurück ins Team, ebenso wie Kapitän Jan Fießer, der aufgrund einer Gelb-Roten-Karte eine Partie aussetzen musste.

Günsch an der Pfeife
Geleitet wird die Partie gegen Kaiserslautern II von Schiedsrichter Christof Günsch. An den Seitenlinien assistieren ihm Patrick Glaser und Christian Ballweg.

Fanradio ab 18.40 Uhr „ON AIR“
Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können auf das FCS-Fanradio zurückgreifen. Ab 18.40 Uhr gibt es alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Einen Tag nach der Partie wird dann auf der offiziellen Facebookseite (facebook.com/ERSTERFCS) die Zusammenfassung als Video veröffentlicht.

 

PM: Ch. Heiser

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017