Veranstaltungen

Donnerstag, 19. Juli 2018 · sonnig  sonnig bei 19 ℃ · Sommerkonzert im Alten SteinbruchSommerpause – Schöne Ferien35. Rentrischer Dorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Zweites Heimspiel in Folge – U21 empfängt Bübingen

Wann:
15. April 2018 um 15:00
2018-04-15T15:00:00+02:00
2018-04-15T15:15:00+02:00
Kontakt:

Mit dem vergangenen Heimsieg gegen die SG Lebach-Landsweiler gab es für die U21 der SV Elversberg in der Karlsberg-Liga Saarland endlich wieder ein Erfolgserlebnis – und darauf will das Team von Trainer Marco Emich nun aufbauen.

Am kommenden Sonntag, 15. April, empfängt die SVE um 15.00 Uhr den SV Bübingen im St. Ingberter Mühlwaldstadion zum zweiten Heimspiel in Folge, „und gegen Bübingen wollen wir jetzt natürlich auch die nächsten drei Punkte holen“, sagt Emich. Dabei könnte die Partie ebenso schwierig werden wie zuletzt gegen Lebach. Denn die Voraussetzungen sind ähnlich: Die Bübinger, aktuell Drittletzter der Karlsberg-Liga, kämpfen um jeden Punkt für den Liga-Verbleib. In den vergangenen neun Spielen gab es nur einen Sieg gegen den SC Friedrichsthal (3:0), zuletzt unterlag Bübingen im wichtigen Duell gegen den SV Mettlach mit 0:4. „Wir wollen aber schauen, dass wir nicht selbst noch gegen Ende der Saison in irgendwelche Schwierigkeiten geraten“, sagt Emich, der gegen Bübingen weiterhin auf Brice Dogoui und Lukas Meiser verzichten muss: „Wir haben jetzt zuletzt vier Punkte am Stück geholt und sind auch zuversichtlich, dass wir am Sonntag noch mal einen Dreier einfahren können, um damit den Abstand nach hinten weiter zu vergrößern.“

U17 mit schwierigem Auswärtsspiel bei Mainz 05

Vor einer Woche musste die U17 der SV Elversberg in der Bundesliga Süd/Südwest eine unglückliche 0:1-Niederlage gegen den direkten Konkurrenten 1. FC Kaiserslautern hinnehmen. Aber: „Bei uns ist der erste Frust über die bittere Niederlage verdaut“, sagt Sebastian Schummer, Trainer der Elversberger B-Junioren: „Wir wollen jetzt nach vorne blicken.“ Und vor der SVE liegen jetzt schwierige, aber spannende Wochen. In wenigen Tagen steht das Saarlandpokal-Halbfinale gegen den FC Homburg an und anschließend das Topspiel gegen Bayern München. Doch zunächst geht es für die SVE am kommenden Samstag, 14. April, darum, sich auswärts im Bundesliga-Spiel gegen den FSV Mainz 05 möglichst gut zu präsentieren. Spielbeginn in Nieder-Olm ist um 11.00 Uhr. „Die Tabelle spiegelt die Qualität der Mainzer wider“, sagt Schummer über den Liga-Vierten: „Es ist eine richtig starke Truppe, gegen die wir im Hinspiel beim 0:4 große Probleme hatten. Jetzt geht es darum, ihnen das Leben so schwer wie möglich zu machen und uns besser zu verkaufen als im Hinspiel. Wir wollen kompakt und diszipliniert verteidigen und unangenehm sein.“ Was den Elversberger Kader angeht, kehrt U16-Spieler Pascal Fischer nach auskurierter Krankheit wieder zurück; ansonsten fehlen die gleichen Spieler, die auch im Heimspiel gegen Kaiserslautern nicht auflaufen konnten.

Die Spiele unserer Nachwuchs-Teams im Leistungsbereich im Überblick:

Karlsberg-Liga Saarland: SVE U21 – SV Bübingen
(Sonntag, 15. April, 15.00 Uhr, Mühlwaldstadion in St. Ingbert)

Regionalliga Südwest: JFG Schaumberg-Prims – SVE U19
(Samstag, 14. April, 16.30 Uhr, Kunstrasen in Tholey/Scheuern)

Bundesliga Süd/Südwest: 1. FSV Mainz 05 – SVE U17
(Samstag, 14. April, 11.00 Uhr, Sportanlage „Am Engelborn“ in Nieder-Olm)

Regionalliga Südwest: SVE U16 – DJK-SV Phönix Schifferstadt
(Sonntag, 15. April, 13.00 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)

Regionalliga Südwest: Ludwigshafener SC – SVE U15
(Samstag, 14. April, 14.30 Uhr, LSC-Rasenplatz in Ludwigshafen)

 

PM: Ch. John

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018